=

Bergwerke von Almadén



  • Bergbau-Werkzeug im Innern der Minen von Almadén. Ciudad Real

XWir benutzen Cookies, damit die Benutzer mehr Vorteile haben. Wenn Sie weiter surfen, akzeptieren Sie deren Verwendung. Weitere Informationen.

Bergwerke von Almadén


Kontaktdaten

Parque Minero de Almadén
C/ Cerco San Teodoro, s/n.
13400  Almadén, Ciudad Real  (Kastilien-La Mancha)


Bergwerke von Almadén


Öffnungszeiten

vom 01 Okt bis 30 Apr
 Dienstag bis Sonntag
 10:00 bis 14:00
 15:30 bis 18:30


Ruhetage: Montag

vom 01 Mai bis 30 Sep
 Dienstag bis Sonntag
 10:00 bis 14:00
 16:30 bis 19:30


Ruhetage: Montag

Bergwerke von Almadén


Preise

Allgemein: 14€
Ermäßigter Eintritt: 12€
Gruppen: 12€

Bergwerke von Almadén


Beschreibung

Eines der größten Quecksilbervorkommen der Welt. Die Ausbeutung der Mine begann in der Römerzeit und wurde 2003 mit der Schaffung eines Bergbauparks beendet. Schätzungen zufolge wurden in den Bergwerken mehr als 250.000 Tonnen Quecksilber abgebaut. Durch den Schacht San Teodoro gelangt man in den 50 Meter tief gelegenen Stollen. Keine Angst, denn die Rückkehr nach oben erfolgt in einem Zug mit Loren. Was gibt es dort zu sehen? Sie können die Erfahrung machen, in ein Bergwerk einzufahren, und sich mit Helm, wenig Beleuchtung und Einzellampen, die Ihnen den Weg leuchten, wie ein echter Bergmann fühlen. Außer der Mine gibt es noch Interpretationszentrum des Bergbaus zu sehen, wo verwendeten die Abbautechniken erklärt werden und die Tür Karls IV. sowie das Quecksilber-Museum zu sehen sind.

Bauweise:
Schauhöhlen und -bergwerke

  • Zertifizierung Weltkulturerbe
  • Zertifizierung Barrierefreiheit