=

Seidenbörse



  • Seidenbörse. Valencia

XWir benutzen Cookies, damit die Benutzer mehr Vorteile haben. Wenn Sie weiter surfen, akzeptieren Sie deren Verwendung. Weitere Informationen.

Seidenbörse


Seidenbörse


Öffnungszeiten

 Montag bis Samstag
 09:30 bis 19:00

An Feiertagen und [sonntag]
 09:30 bis 15:00

Seidenbörse


Preise

Allgemein: 2€
Ermäßigter Eintritt: 1€
 Sonntag bis An Feiertagen
Eintritt frei

Seidenbörse


Beschreibung

Die gotische Sehenswürdigkeit schlechthin von Valencia, und eine der meistbesuchten noch dazu. Die bebauten und unbebauten Bereiche des Komplexes nehmen eine Fläche von über 2000 Quadratmetern ein. Besuchen Sie an Sonntagen unbedingt den beliebten Philatelie- und Numismatikmarkt. Valencia war für seine Seidengewebe berühmt. Die Warenbörse, wo diese gehandelt wurden, heißt deshalb übersetzt „Seidenbörse“. Mit ihren imposanten Mauern ähnelt sie einer mittelalterlichen Burg. Die Seidenbörse besteht aus vier Teilen: dem Turm, dem Saal des Meereskonsulats, dem Säulensaal und dem Orangenhof. Vom Saal des Konsulats aus können Sie die hölzernen Decken und gefliesten Böden im Saal des Handelsgerichts und die Kammer des Konsulats besichtigen. Die Seidenbörse gilt als einer der schönsten gotischen Zivilbauten in Europa und ist Teil des Welterbes.

Bauweise:
Warenbörse

Kunstepoche:
Gotisch

Historischer Zeitraum:
15. Jahrhundert

  • Zertifizierung Weltkulturerbe
  • Zertifizierung Barrierefreiheit