=

Archäologisches Nationalmuseum



  • Südlicher Innenhof. Saal des Römischen Forums. Archäologisches Nationalmuseum. Madrid

XWir benutzen Cookies, damit die Benutzer mehr Vorteile haben. Wenn Sie weiter surfen, akzeptieren Sie deren Verwendung. Weitere Informationen.

Archäologisches Nationalmuseum


Archäologisches Nationalmuseum


Öffnungszeiten

 Dienstag bis Samstag
 09:30 bis 20:00


An Feiertagen und [sonntag]
 09:30 bis 15:00
Ruhetage: Montag

Archäologisches Nationalmuseum


Preise

Allgemein: 3€
Ermäßigter Eintritt: 1,50€

Archäologisches Nationalmuseum


Serviceleistungen

Audioführer, Behindertengerechte Einrichtungen, Cafeteria, Führungen, Geschäft, Schließfächer und Garderobe, Serviceangebote für Babys.

Archäologisches Nationalmuseum


Beschreibung

Das von Isabella II. gegründete Museum entstand mit der Absicht, die auf unterschiedliche Einrichtungen verteilten archäologischen Fundstücke und ethnografischen, kunstgewerblichen und numismatischen Exponate in einem Gebäude zusammenzuführen. Seine Antikensammlung ist eine der wichtigsten der Welt. Nach sechsjährigen Renovierungsarbeiten wurde es tiefgreifend modernisiert und verbessert wiedereröffnet. Was gibt es hier zu sehen? Die ständige Ausstellung bietet einen ausführlichen Rundgang durch die Geschichte Spaniens von der Vorgeschichte bis ins 19. Jahrhundert. Elemente der Archäologie und des historischen Erbes, des römischen Hispaniens, der mittelalterlichen Welt, der arabischen Archäologie, der Neuzeit, der griechischen oder ägyptischen Kultur und aus dem vorderen Orient. Zudem verfügt es über hervorragende Sammlungen von ägyptischen Sarkophagen und Mumien sowie über Kunstgewerbe aus dem spanisch-römischen Raum. Nicht versäumen Eines der beliebtesten Exponate ist die iberische Büste der Dame von Elche. Die Sammlungen griechischer Vasen ist eine der bedeutendsten weltweit.

Bezeichnung:
Nationalmuseum

Inhalt:
Archäologie

  • Zertifizierung Barrierefreiheit