=

Prado-Nationalmuseum



  • Eingangstor Puerta de Velázquez. Prado-Nationalmuseum

XWir benutzen Cookies, damit die Benutzer mehr Vorteile haben. Wenn Sie weiter surfen, akzeptieren Sie deren Verwendung. Weitere Informationen.

Prado-Nationalmuseum


Prado-Nationalmuseum


Öffnungszeiten

 Montag bis Samstag
 10:00 bis 20:00

An Feiertagen und [sonntag]
 10:00 bis 19:00

06 Jan
 10:00 bis 14:00



24 Dez
 10:00 bis 14:00



31 Dez
 10:00 bis 14:00



Prado-Nationalmuseum


Preise

Allgemein: 15€
Ermäßigter Eintritt: 7,50€
Gruppen: 15€
Studenten: Eintritt frei
Kinder: Eintritt frei
Behinderte: Eintritt frei

Prado-Nationalmuseum


Serviceleistungen

Audioführer, Cafeteria, Führungen, Geschäft, Konferenzraum, Schließfächer und Garderobe, Serviceangebote für Babys.

Prado-Nationalmuseum


Beschreibung

Der Prado ist sowohl für Kunstliebhaber als auch für Laien ein Muss. Es ist das Hauptmuseum der Madrider Kunstmeile, das meistbesuchte Museum Spaniens und eines der bedeutendsten der Welt. Das Prado-Nationalmuseum sollte man unbedingt gesehen haben, allerdings wegen der großen Anzahl an ausgestellten Werken am besten ohne Eile. Außen ziehen die großen Bronzetüren von Cristina Iglesias, der Erweiterungsbau von Rafael Moneo mit seinen vier Sälen für temporäre Ausstellungen sowie der restaurierte Kreuzgang der Kirche Los Jerónimos die Blicke auf sich. Was gibt es hier zu sehen? Die bedeutendste Sammlung spanischer Malerei vom Mittelalter bis zum 19. Jahrhundert, aber auch die wichtigsten Gemälde flämischer und italienischer Maler sowie eindrucksvolle Arbeiten der deutschen, französischen und englischen Schule. Viele davon sind bekannte Meisterwerke großer Künstler wie El Greco, Velázquez, Goya, Hieronymus Bosch, Tizian und Rembrandt. Darüber hinaus sind wichtige Sammlung von Zeichnungen, Stichen, Münzen und Kunstgegenständen vorhanden, darunter der 120 Stücke umfassende, sogenannte Schatz des Delfins. Nicht versäumen Die vielen Meisterwerke, die das Museum ausstellt. „Die Mayas von Goya“, „Der Ritter mit der Hand auf der Brust“ von El Greco, „Die Meninas“ von Velázquez, „Der Garten der Lüste“ von Hieronymus Bosch und „Die drei Grazien“ von Rubens sind nur einige davon.

Bezeichnung:
Nationalmuseum

Inhalt:
Schöne Künste

  • Zertifizierung Barrierefreiheit