=

Albacete


Die größte Stadt von Kastilien-La Mancha ist reich an Kontrasten und Sie werden überrascht sein angesichts der großen Zahl an Sehenswürdigkeiten und des breiten Angebots an Kultur- und Freizeitaktivitäten. Weiterlesen

Was Sie sich ansehen sollten Wie wäre es, wenn Sie zunächst die Posada del Rosario aufsuchen, die heute das Fremdenverkehrsbüro beherbergt. Dort erhalten Sie Stadtpläne und Informationen zu Routen durch die Stadt. Das Gebäude selbst ist zudem ein hervorragendes Beispiel für den typischen kastilischen Baustil von Wohnhäusern. Wenn Sie noch mehr typische Häuser Albacetes sehen möchten, dann gehen Sie in die Calle Tejares, wo es zahlreiche von ihnen gibt. Zu den ältesten Bauten der Stadt gehört die Kathedrale San Juan, deren Bauzeit sich über 400 Jahre hinzog. Weitere Sakralbauten sind das Kloster La Encarnación, das heute als Kulturzentrum dient, und die Kirche La Purísima Concepción. Natur Im Park Abelardo Sánchez können Sie das Museum von Albacete besuchen und im Park La Fiesta del Árbol haben Sie die Möglichkeit, Boccia zu spielen, das dem Boule ähnelt. Albacete ist zudem ein guter Ausgangspunkt für einen Ausflug zum Naturpark Las Lagunas de Ruidera. Gastronomie und Feste Die Plaza de Atozano ist ein idealer Ort, um köstliche Schnecken, einen „Gazpacho Manchego“ (Wildeintopf) oder Speckstreifen zu essen. Cidre und „Miguelitos“, ein beliebtes und leckeres Blätterteiggebäck, stehen bei dem Anfang September 10 Tage andauernden Herbstfest Feria de Albacete (von Internationalem Touristischen Interesse) im Mittelpunkt.


XWir benutzen Cookies, damit die Benutzer mehr Vorteile haben. Wenn Sie weiter surfen, akzeptieren Sie deren Verwendung. Weitere Informationen.

Albacete


Albacete


Albacete


Albacete


Albacete