=

Alcoy



  • Fassade des Musikkonservatoriums von Alcoy. Modernistisches Gebäude.  Alicante

In Alcoy kommen Sie in den Genuss einer herrlichen Bergkulisse, interessanter Modernisme-Architektur und einer abwechslungsreichen Küche. Und Sie können das fröhliche Fest der Mauren und Christen mitfeiern.Weiterlesen

Alcoy wird wegen seiner vielen Brücken auch als „Stadt der Brücken“ bezeichnet. Das eiserne Canalejas-Viadukt ist davon am auffälligsten, aber auch die Brücken María Cristina, Sant Jaume und Sant Jordi sind durchaus der Rede wert. Wir empfehlen Ihnen, einen Bummel durch die Stadt zu machen und sich dabei den Modernisme-Bau Casa del Pavo, den zentralen Plaza de España, die Gärten und die Bibliothek des Industriezirkels und das Ensemble der alten Fabriken am Plaça Ferrandis i Carbonell anzuschauen. Den besten Ausblick hat man von der Terrasse der mittelalterlichen Türme. Also vergessen Sie Ihre Kamera nicht! Wenn Sie Zeit haben, sollten Sie auch die Felsmalereien der Höhlen von La Sarga aufsuchen. Gastronomie und Feste Das Fest der Mauren und Christen im April in Alcoy mitzufeiern, ist ein unvergessliches Erlebnis. Die ganze Stadt ist wie ins Mittelalter zurückversetzt und in allen Straßen ertönt Musik. Zur Stärkung wird Kaffee mit Likör gereicht, aber auch leckere Gerichte: Pericana (Paprika mit Klippfisch), Olleta (Bohneneintopf) und Bajoques farcides (gefüllte Paprikaschoten).


XWir benutzen Cookies, damit die Benutzer mehr Vorteile haben. Wenn Sie weiter surfen, akzeptieren Sie deren Verwendung. Weitere Informationen.

Alcoy


Alcoy


Alcoy


Alcoy


Alcoy