=

Avilés



  • Plaza de España. Avilés

Maritim, mittelalterlichen Ursprungs und ideal für die Erkundung zu Fuß. So ist diese Stadt in Asturien, deren Wahrzeichen der Moderne das Kulturzentrum Niemeyer ist.Weiterlesen

Was Sie sich ansehen sollten Der historische Stadtkern von Avilés beherbergt Paläste, Gärten, Brunnen, Kirchen und Häuser mit Arkaden. Er zählt zu den am besten erhaltenen Altstadtensembles Nordspaniens. Eine gute Art, ihn kennen zu lernen, ist ein Bummel durch die Fußgängerzonen Calle Galiana und Calle Rivero, durch das Fischerviertel und über die Plätze Hermanos Orbón und Plaza de España. Dort befindet sich auch das Rathaus. Weitere Highlights sind die Paläste Valdecarzana und Camposagrado sowie das Theater Palacio Valdés. Das Niemeyer-Zentrum liegt auf der anderen Seite der Flussmündung. Dieser der Kultur gewidmete Bau wird Sie mit seiner kurvenreichen Architektur faszinieren. Er ist das erste Werk Oscar Niemeyers in Spanien und bietet ein breites Kulturprogramm. Der Künstler bezog die postindustrielle Physiognomie der Stadt in seinen Entwurf mit ein, die eine industrielle Revolution der Schwerindustrie erlebt hatte. Gastronomie Kosten Sie unbedingt die regionalen Eintopf-Spezialitäten Fabada und Pote. Das typische Getränk ist der Apfelwein, der in Nordspanien auf originelle Weise eingeschenkt wird (das sogenannte Escanciado). Auch die Meeresfrüchte sind sehr empfehlenswert.


XWir benutzen Cookies, damit die Benutzer mehr Vorteile haben. Wenn Sie weiter surfen, akzeptieren Sie deren Verwendung. Weitere Informationen.

Avilés


Avilés


Avilés