=

Cangas de Onís



  • Die große Brücke. Cangas de Onís, Asturien

Cangas de Onís besitzt ein Wahrzeichen: seine Römische Brücke. Doch der Bezirk von Cangas de Onís hat noch mehr Schätze zu bieten, darunter die Basilika Santa María Real de Covadonga. Und all das umgeben von der wundervollen Natur der typischen Berglandschaften des Grünen Spaniens.Weiterlesen

Was Sie sich ansehen sollten Als erstes eine Erklärung: Cangas de Onís ist ein kleiner Ort, der zum Gemeindegebiet von Cangas gehört. Dieses wiederum ist eine der 11 Gemeinden des Bezirks Cangas de Onís. Und jetzt, wo Sie darüber informiert sind, empfehlen wir Ihnen, den ganzen Bezirk kennen zu lernen. Es lohnt sich wirklich. Als erstes können Sie die legendäre Römische Brücke mit der Nachbildung des berühmten Siegeskreuzes und die Wallfahrtskapelle Santa Cruz fotografieren. Ein weiteres empfehlenswertes Ziel ist der Königliche Ort Covadonga (etwa neun Kilometer entfernt), wo man abgesehen von der Basilika über 101 Stufen eine Höhle besichtigen kann, die eine Figur der Jungfrau Maria und eine kleine Kapelle enthält. Natur und Aktivtourismus Sie sind vor den Toren des Nationalparks Picos de Europa mit den Seen von Covadonga, die eiszeitlichen Ursprungs sind und in einer Landschaft liegen, die Sie sprachlos machen wird. Bevor Sie dort ankommen, sollten Sie auf halbem Weg unbedingt noch am Aussichtspunkt der Königin anhalten. Gastronomie In Cangas de Onís isst man hervorragend, insbesondere köstliche Käsesorten. Ein Halt bei einer Käserei oder einem Delikatessengeschäft ist also immer lohnend.


XWir benutzen Cookies, damit die Benutzer mehr Vorteile haben. Wenn Sie weiter surfen, akzeptieren Sie deren Verwendung. Weitere Informationen.

Cangas de Onís


Cangas de Onís


Cangas de Onís


Cangas de Onís