=

Caravaca de la Cruz



  • Blick auf Caravaca de la Cruz und die Wallfahrtskirche. Murcia

Als eine der heiligen Städte des Christentums feiert dieser Ort alle sieben Jahre ein Heiliges Jahr (das nächste im Jahr 2017). Die Stadt wuchs um eine Burg arabischen Ursprungs herum, in deren Wallfahrtskirche die Vera-Cruz-Reliquie aufbewahrt wird.Weiterlesen

Was Sie sich ansehen sollten Die Burg ist eines der Wahrzeichen von Caravaca de la Cruz. Vierzehn Türme bewachen die Wallfahrtskirche der Vera-Cruz-Reliquie im Sakralmuseum. Die Fassade der Wallfahrtskirche aus rotem Marmor lenkt die Aufmerksamkeit auf sich. Trotz der islamischen Ursprung der Festung war sie auch Sitz des Templer- und des Santiago-Ordens. Die Stadt beherbergt wichtige Beispiele der Renaissance-Architektur von Murcia. Das bestes Beispiel ist die Kirche El Salvador. Die Besichtigungstour können Sie mit dem Kloster der Karmeliten und den Kirchen La Soledad (heute Archäologisches Museum) und der Unbefleckten Empfängnis vervollständigen. Feste Zwischen dem 1. und 5. Mai findet das Fest „Santísima Vera Cruz“ statt. Die beiden zentralen Veranstaltungen sind die bunten Umzüge der Weinpferde und die Parade der Mauren und Christen. Zudem findet am dritten Sonntag jedes Monats ein Pilgermarkt statt, der typische Produkte und Kunsthandwerk anbietet. Gastronomie Typische Rezepte sind „Migas ruleras“, Eintopfgerichte und „Tartera “(Lammbraten und Kartoffeln mit Aioli). Sehr beliebt sind auch die Reisgerichte. Zum Dessert gibt es die berühmten „Alfajores“ und „Yemas“.


XWir benutzen Cookies, damit die Benutzer mehr Vorteile haben. Wenn Sie weiter surfen, akzeptieren Sie deren Verwendung. Weitere Informationen.

Caravaca de la Cruz


Caravaca de la Cruz


Caravaca de la Cruz