=

Cartagena



  • Fahrräder in einem Park am Rathaus von Cartagena. Murcia

Es ist interessant, die Spuren zu suchen, die die verschiedenen Völker in dieser Stadt am Mittelmeer hinterlassen haben. Eine Tour durch ihre Straßen, ihre Museen und ihren Hafen ist immer attraktiv.Weiterlesen

Was Sie sich ansehen sollten Schon die Karthager und Römer zeigten Interesse an diesem Seehafen, dessen lateinischer Name Cartago Nova dem heutigen Cartagena zugrunde liegt. Beginnen Sie Ihren Rundgang mit Blick auf das Mittelmeer und entdecken Sie den U-Boot-Prototyp des Erfinders Isaac Peral und das interessante Nationalmuseum für Unterwasserarchäologie (ARQUA). Im Stadtkern finden Sie den Bau der Stadtverwaltung im Modernisme-Stil und die alte Kathedrale. Wussten Sie, dass es sich um das älteste Gotteshaus Cartagenas handelt, dessen Reste sich auf den Zuschauerrängen eines römischen Theaters befinden? Die dort geborgenen Fundstücke werden im Museum des Römischen Theaters gezeigt. Neben seinem römischen Erbe werden Sie in Cartagena auch die Burg La Concepción mögen (in der das Interpretationszentrum der Geschichte und des Mittelalterlichen Cartagena untergebracht ist). Um die Modernisme-Architektur der Stadt kennen zu lernen, geht man einfach die Calle Mayor und ihre Seitenstraßen entlang. Möchten Sie mehr über die Geschichte von Cartagena erfahren? Besuchen Sie auch den Monte Aletes, wo sich das Interpretationszentrum der Punischen Mauer und das Seefahrtsmuseum befinden. Gastronomie In Cartagena stehen Pökelwaren, Fischgerichte, Fischtöpfe und Paellas am höchsten im Kurs. Einfach köstlich! Feste Ein guter Zeitpunkt für eine Reise nach Cartagena ist die zweite Septemberhälfte, wenn das berühmte Fest der Karthager und Römer gefeiert wird.


XWir benutzen Cookies, damit die Benutzer mehr Vorteile haben. Wenn Sie weiter surfen, akzeptieren Sie deren Verwendung. Weitere Informationen.

Cartagena


Cartagena


Cartagena


Cartagena


Cartagena