=

La Palma (Insel)



  • Natürliche Schwimmbecken Charco Azul in San Andrés y Sauces, La Palma

La Palma wird auch „Isla bonita“, die hübsche Insel, genannt und ist die grünste der Kanareninseln. Ihre unglaublichen Landschaften kombinieren Strände mit Vulkangegenden und tiefgrünen Wäldern aus kanarischen Pinien und Laurisilva.Weiterlesen

In La Palma ist das Meer immer präsent. Seine Strände und natürlichen Schwimmbecken sind ideal zum Entspannen und Genießen eines Sonnentags. Die bis ans Meer reichenden Lavaströme haben eine flache felsige Küstenlinie geschaffen, die schwarzsandige Strände umschließt. Wenige Kilometer von der Küste entfernt erheben sich hohe Bergketten wie der Roque de los Muchachos, dessen modernes Observatorium in der Welt der Astrophysik einen ausgezeichneten Ruf hat. Verpassen Sie nicht die Chance, den Himmel und die Sterne anhand der vielfältigen, dort angebotenen Astronomie-Aktivitäten besser kennen zu lernen. Neben vulkanischen Sandstränden und Buchten umgeben von Klippen besitzt das Inselinnere einige wunderschöne Naturlandschaften wie den Nationalpark Caldera de Taburiente. La Palma wurde von der UNESCO zum Biosphärenreservat erklärt. Diverse Aussichtspunkte bieten eine unglaubliche Aussicht, als handele es sich um ein Wolkenmeer zu Ihren Füßen. Wenn Sie Lust auf Kultur haben, bietet die Insel Ihnen verschiedene Denkmäler und archäologische Stätten von Interesse, zahlreiche Kapellen, Kirchen, Museen sowie historischen Ensemble wie Santa Cruz de la Palma. Verlassen Sie die Insel nicht, ohne das eine oder andere handwerklich hergestellte Produkt wie Keramik, Taschen, Marmelade oder leckeren Käse zu kaufen.


XWir benutzen Cookies, damit die Benutzer mehr Vorteile haben. Wenn Sie weiter surfen, akzeptieren Sie deren Verwendung. Weitere Informationen.

La Palma (Insel)


La Palma (Insel)


La Palma (Insel)


La Palma (Insel)