=

Menorca (Insel)


Menorca

Sonne19º/9º Sant Lluís

Auf der Karte ansehen


  • Ein Strand auf Menorca

Eine Oase der Natur im Mittelmeer mit 216 Küstenkilometern, die zu großen Teilen unberührt geblieben sind. Eine Insel, die Ihnen mit ihrer Harmonie und Diversität gefallen wird.Weiterlesen

Menorca ist ein Paradies mit mehr als siebzig Stränden mit feinem Sand und sauberem, kristallklarem Wasser mit vielen Schattierungen. Die nördlichen Stränden zeichnen sich durch goldgelben Sand und ein Meer aus, dessen Farbe irgendwo zwischen Dunkelblau und Wassergrün liegt. Diese Gegend umfasst Strände wie Cala Morell und Arenal d'en Dastells, aber auch unberührte Strände wie Cala Tortuga oder Cala Pilar. Im Süden finden Sie exklusive Strände wie Mitjana, Macarella und Son Bou: Buchten mit feinem, weißem Sand und türkisblauem Wasser. Um die Insel vom Meer aus zu erleben, empfehlen wir, dass Sie ein Boot chartern. Schluchten, Höhlen, Feuchtgebiete, Inselchen und Strände. Diese vielfältigen Landschaften haben der Insel ihren Status als Weltbiosphärenreservat der UNESCO eingebracht. Eines der wichtigsten Gebiete ist der Naturpark S'Albufera des Grau. Die Routen, die Sie im Inneren der Insel und an der Küste finden, sind der beste Weg, sie besser kennen zu lernen. Wenn Sie die Vergangenheit der Insel interessiert, ist Menorca wie ein große Museum im Freien mit großen megalithischen Bauten wie den Taules (große Steine in Form eines T) und den Talaiots (alte Wachtürme).


XWir benutzen Cookies, damit die Benutzer mehr Vorteile haben. Wenn Sie weiter surfen, akzeptieren Sie deren Verwendung. Weitere Informationen.

Menorca (Insel)


Menorca (Insel)


Menorca (Insel)


Menorca (Insel)


Menorca (Insel)