=

El Burgo de Osma



  • Teil der Fassade der Kathedrale

Eine bischöfliche Stadt, ein perfekt erhaltener Mauergürtel, ein historisches Zentrum, das zum Flanieren einlädt und eine natürlichen Umgebung mit vielen reizvollen Landschaften.Weiterlesen

Was Sie sich ansehen sollten Im Mittelpunkt der Stadt steht die Kathedrale, eines der wichtigsten religiösen Bauwerke in Soria. Sie ist gotisch, jedoch sind im Inneren auch Reste ihres romanischen Ursprungs zu sehen. Sie beherbergt eine bedeutende Handschriften-Sammlung, darunter einen Kommentar der Apokalypse des Beato de Liébana. Auch der Bischofspalast ist sehr sehenswert. In der Calle Mayor sehen Sie eines der typischen Bilder der Stadt. Uralte Häuser, die von Arkaden mit Steinsäulen gestützt werden. Am Plaza Mayor befindet sich das Rathaus und das Hospital San Agustín. Die Stadtmauer wurde im 15. Jahrhundert errichtet und ist in sehr gutem Zustand. Ein Beispiel ist das Stadttor San Miguel. Am Ortsrand können Sie eine römische Brücke und die alte Burg von Osma besuchen. Gastronomie Die bekanntesten Rezepte werden mit Schweinefleisch zubereitet. An den Wochenenden im Februar und März finden sogar rituelle gastronomische Schlachttage statt, bei denen man die Wurstwaren und Gerichte probieren kann. Natur Wenn Sie eine großartige Wanderung in der Natur machen möchten, sollten Sie den Naturpark Cañón del Río Lobos aufsuchen. Dort finden Sie zahlreiche Höhlen und Schluchten, wo man immer wieder Adler und Geier beobachten kann.


XWir benutzen Cookies, damit die Benutzer mehr Vorteile haben. Wenn Sie weiter surfen, akzeptieren Sie deren Verwendung. Weitere Informationen.

El Burgo de Osma


El Burgo de Osma


El Burgo de Osma


El Burgo de Osma