=

Estepona



  • Strand Costa Natura. Estepona, Málaga.

Ein Reiseziel, wo man das wahre Andalusien spürt. Direkt am Strand gelegen und mit einem historischen Stadtkern aus weißen Häusern mit Fußgängerzone und geschmückt mit Blumentöpfen.Weiterlesen

Was Sie sich ansehen sollten Der alte Ortskern eignet sich besonders für gemütliche Spaziergänge. Lauschige Plätze, enge Gassen, verkehrsberuhigte Zonen… Und alles direkt am Meer. Der Strand La Rada liegt direkt am Stadtzentrum und besitzt eine großzügig angelegte Strandpromenade, so dass man das Meer das ganze Jahr über genießen kann. In diesem Viertel empfiehlt sich der Besuch der Kirche Nuestra Señora de los Remedios und der Wallfahrtskirche El Calvario. Darüber hinaus kann man sich die Reste der Burg San Luis ansehen. Interessant ist zudem ein Besuch des Sporthafens mit seinem typisch maritimen Ambiente. Sonntags findet dort ein kleiner Markt mit typischen und kunsthandwerklichen Produkten statt. Aktivtourismus Am Sporthafen und an den Stränden haben Sie viele Möglichkeiten, Wassersport zu treiben. Neben La Rada gibt es noch die Strände La Galera, Bahía Dorada, El Saladillo und den Nacktbadestrand Costa Natura. Estepona ist auch für Golfspieler ein gern besuchtes Urlaubsziel. Gastronomie Besonders empfehlenswert in den Restaurants sind die Fischgerichte. Dazu zählen beispielsweise Fisch in Salz, frittierter Fisch nach Málaga-Art oder Sardinenspieße. Typisch sind auch Suppen wie Gazpachuelo (mit Brot, Mayonnaise und Kartoffeln), Ajoblanco (mit Mandeln, Öl und Trauben) und die Suppe nach Bauernart.


XWir benutzen Cookies, damit die Benutzer mehr Vorteile haben. Wenn Sie weiter surfen, akzeptieren Sie deren Verwendung. Weitere Informationen.

Estepona


Estepona


Estepona