=

Llanes



  • Llanes

Ein mittelalterlicher Ort mit einer langen Meerestradition, der wunderschöne Landschaften bietet, in denen sich das Grün der Natur ringsum mit dem Blau des Meeres mischt.Weiterlesen

Was Sie sich ansehen sollten Das mittelalterliche Stadtzentrum eignet sich hervorragend für einen Spaziergang. Besonders sehenswert sind die Reste der Stadtmauer aus dem 13. Jahrhundert, der Turm der Burganlage und die Basilika Santa María de Conceyu. Die maritime Seite von Llanes entdecken Sie am Hafen, wo sich die „Würfel der Erinnerung“ befinden, ein den Fischerhafen zierendes Werk aus farbigen Würfeln. Ganz in der Nähe können Sie das Meeresmuseum Aula del Mar besuchen und dort mehr über die Fischertradition der Stadt erfahren. Weitere Sehenswürdigkeiten sind der Gastañaga-Palast und der Palast der Herzöge von Estrada. Natur und Strände Wenn Sie die Ruhe lieben und gerne durch die Natur laufen, dann sollten Sie unbedingt den Paseo de San Pedro kennenlernen. Dieser Weg quer durch die Wiese mit dem Meer im Hintergrund bietet eindrucksvolle Blicke auf die Küste und die Berge. In der näheren Umgebung von Llanes befinden sich fantastische Strände mitten in der Natur. Als Beispiel seien die Strände von San Antolín, Torimbia, Barro, Celorio, Poo, Toró, Gulpiyuri, Sevale, Toranda, Sorraos und Cuevas de Mar genannt. In Llanes selbst sehr zu empfehlen sind die Strände Sablón und Puerto Chicu. Gastronomie In erster Linie sollten Sie die Gelegenheit nützen und die leckeren Gerichte mit Fisch bzw. Meeresfrüchten probieren. Besonders hervorzuheben sind Schwimmkrabben, Seespinnen, Hummer, Seeteufel, Meersäue, Meerbarben, Sardellen und Anchovis. Ein guter Tipp: Im Frühjahr veranstaltet die Stadt Gastronomietage rund um die Meeresfrüchte.


XWir benutzen Cookies, damit die Benutzer mehr Vorteile haben. Wenn Sie weiter surfen, akzeptieren Sie deren Verwendung. Weitere Informationen.

Llanes


Llanes


Unterkünfte

Llanes