=

Málaga



  • Blick auf den Hafen von Málaga

Die Heimatstadt des Malers Pablo Picasso ist eines der wichtigsten touristischen Reiseziele an der Costa del Sol. Das Klima, ihre Strände und ihr breites Angebot an Golfplätzen machen sie zum idealen Ort, um einen Urlaub zu genießen.Weiterlesen

Was Sie sich ansehen sollten Málaga ist eine Stadt voller historischer Winkel wie der Zitadelle, eine der größten arabischen Festungen Andalusiens, in der sich das Archäologische Museum befindet. Mit der Alcazaba durch eine Mauer verbunden ist die Burg von Gibralfaro, die herrliche Ausblicke auf die Umgebung gestattet. Der Burg zu Füßen liegen das römische Theater, die Stierkampfarena (unter dem Namen La Malagueta bekannt), sowie der alte Teil der Stadt. In der Mitte der Stadt finden Sie die Kathedrale, die wegen ihres unvollendeten rechten Turms „die Einarmige“ genannt wird, und andere wichtige Kirchen wie Santiago, Los Mártires und Sagrado Corazón. Verlassen Sie die Stadt nicht, ohne sich das Pablo Picasso Museum über den berühmten Maler und das Museo Carmen Thyssen Málaga angesehen zu haben, das Ihnen die spanische Malerei des 19. Jahrhunderts nahebringt. Strände und Golf Mitten in der Stadt können Sie einen Sonnentag am belebten städtischen Strand La Malagueta genießen. Golffans dagegen sind auf den mehr als 30 Plätzen, die in der ganzen Provinz zu finden sind, in ihrem Element. Feste Besondere Termine sind in der Stadt die Feria von Málaga im August und die Karwoche (Fest von internationalem touristischem Interesse). Gastronomie Kosten Sie unbedingt den frittierten Fisch „Pescaito frito“ und Suppenspezialitäten wie „Gazpachuelo“ und „Ajoblanco“.


XWir benutzen Cookies, damit die Benutzer mehr Vorteile haben. Wenn Sie weiter surfen, akzeptieren Sie deren Verwendung. Weitere Informationen.

Málaga


Málaga


Málaga


Málaga


Málaga