=

Mojácar



  • Panoramablick auf Mojácar

Im Landesinneren befindet sich ein von weißen Häusern geprägter, ruhiger Ort mitten in den Bergen. An der Küste warten fast 20 Kilometer lange Strände und entspannende Buchten auf Sie.Weiterlesen

Was Sie sich ansehen sollten Besonders sehenswert ist das an eine arabische Medina erinnernde Mojácar im Landesinneren. Der Stadtkern ist noch heute geprägt von einer einzigartigen Struktur aus abgestuften Terrassen, versteckten Winkeln und engen Gassen. Hier befinden sich eine Burg aus dem 15. Jahrhundert, eine Renaissance-Kirche und einige Überreste der ehemaligen Stadtmauer wie das Stadttor oder der Turm. Mehrere Aussichtspunkte bieten zudem spektakuläre Blicke auf die Sierra de Cabrera. Die Küste ist geprägt von weiten Stränden mit sämtlichen Serviceleistungen. Als Beispiel seien die Strände Marina de la Torre, El Descargador, Vista de los Ángeles, El Cantal, La Cueva del Lobo, Las Ventanicas und La Venta del Bancal erwähnt. Natur Mojácar liegt ganz in der Nähe des Naturparks Cabo de Gata – Níjar. Je mehr Sie sich diesem Naturraum nähern, desto mehr kommen unberührte Buchten und Schutzgebiete zum Vorschein, an denen das Baden und FKK-Tourismus gestattet sind. Zu den bekanntesten zählen die Buchten El Peñón, El Sombrerico, Bordenares und Granatilla.


XWir benutzen Cookies, damit die Benutzer mehr Vorteile haben. Wenn Sie weiter surfen, akzeptieren Sie deren Verwendung. Weitere Informationen.

Mojácar


Mojácar