=

San Ildefonso oder La Granja



  • Blick auf den Königspalast in La Granja de San Ildefonso von den Gartenanlagen aus. Segovia.

Nur wenige Kilometer von Segovia entfernt befindet sich eine einmalige Naturlandschaft, die von einem beeindruckenden grandiosen Palast beherrscht wird. Hier verbinden sich Kunst, Geschichte, Gastronomie und unendliche Freizeitmöglichkeiten.Weiterlesen

Was Sie sich ansehen sollten Das wichtigste Gebäude ist der Königspalast La Granja, die ehemalige Residenz der Monarchen. Die Besichtigung führt durch beeindruckende Säle, in denen die historische Dekoration erhalten geblieben ist, ebenso wie viele Kunstwerke und die im Museum ausgestellten Wandteppiche. Unter diesen sticht vor allem die flämische Serie der Apokalypse hervor. Um den Palast herum befinden sich die spektakulären Gärten im Stil von Versailles mit vielfältigen Pflanzenarten, Statuen aus weißem Marmor und großformatigen Springbrunnen, beispielsweise La Fama, dessen Fontäne eine Höhe von 40 Metern erreicht. Besuchen Sie auch die Königliche Glasmanufaktur von La Granja mit dem Glasmuseum, das eine ständige Sammlung und weitere temporäre Ausstellungen über die Kunst und Technologie rund um das Glas bietet. Hier sind historische und jüngere Glaskunstwerke zu sehen, sowie die zur Herstellung verwendeten Formen, Maschinen und Werkzeuge. Weitere interessante Bauwerke sind der Königspalast von Riofrío, die Königlichen Stallungen und das Gebäude „Casa de Oficios“. Natur und Aktivtourismus Wir schlagen Ihnen eine Waldwanderung in Valsaín vor, wo Sie 800 Baum- und über 100 Vogelarten kennenlernen können. Gastronomie Die berühmteste Speise in San Ildefonso ist „Judiones de la Granja“ (weiße Bohnen).


XWir benutzen Cookies, damit die Benutzer mehr Vorteile haben. Wenn Sie weiter surfen, akzeptieren Sie deren Verwendung. Weitere Informationen.

San Ildefonso oder La Granja


San Ildefonso oder La Granja


San Ildefonso oder La Granja


San Ildefonso oder La Granja