=

San Sebastián de la Gomera



  • Blick auf San Sebastián de la Gomera.

Diese Stadt bietet zahlreiche interessante Orte und Denkmäler, die an die Rolle erinnern, die sie bei der Entdeckung Amerikas spielte. San Sebastián de la Gomera war nämlich die letzte Station des Kolumbus vor seiner Atlantiküberquerung.Weiterlesen

Was Sie sich ansehen sollten Eines der bedeutendsten historischen Gebäude ist das Haus der Familie Peraza in dem Ortsteil, der heute Pozo de la Aguada genannt wird. Weitere Sehenswürdigkeiten sind der Plaza Mayor mit der Kirche La Asunción, der Torre del Conde in der Nähe der Bucht, dessen ursprüngliche Form erhalten wurde, und die Wallfahrtskirche San Sebastián, die dem Heiligen gewidmet ist, der dem Ort seinen Namen gab, außerhalb des heutigen Stadtkerns. Sehenswert ist auch das Museum Casa de Colón im Gebäude, in dem er auf seiner Fahrt nach Amerika Rast machte, mit Ausstellungen über den Entdecker und seine Reise. Natur und Aktivtourismus Die Wander- und Mountainbikewege sind eine gute Weise, das Gelände um San Sebastián de la Gomera kennenzulernen. In etwa 20 Kilometer Entfernung befindet sich der Nationalpark Garajonay mit dem ältesten Wald Europas. Gastronomie Genießen Sie die lokalen Gerichte, die die Insel vom Rest des Archipels unterscheiden, wie „Potaje de berros“ (Kresse-Eintopf) und „Almogrote“ (Ziegenkäsepaste). Feste Eine der interessantesten Traditionen der Insel ist der „Silbo gomero“ (Pfiff von La Gomera), eine Verständigungsform, die mit nur sehr wenigen Vokalen und Konsonanten auskommt. Nutzen Sie die Gelegenheit, um eine Vorführung oder einen Wettbewerb dieser Kunst mitzuerleben.


XWir benutzen Cookies, damit die Benutzer mehr Vorteile haben. Wenn Sie weiter surfen, akzeptieren Sie deren Verwendung. Weitere Informationen.

San Sebastián de la Gomera


San Sebastián de la Gomera


San Sebastián de la Gomera


San Sebastián de la Gomera