=

Sant Antoni de Portmany



  • Strandpromenade und Strandcafés. Sant Antoni de Portmany, Ibiza.

Dieser Ort auf der Insel Ibiza ist bekannt für seine atemberaubenden Sonnenuntergänge und sein reges Nachtleben. Er hat allerdings auch eine interessante Altstadt, schöne Landschaften im Landesinneren und Strände mit kristallklarem Wasser zu bieten.Weiterlesen

Was Sie sich ansehen sollten Sehr zu empfehlen sind ein Besuch der Kirche Sant Antoni, um die herum einst die Stadt entstand, und der Festungsanlage Torres d’en Lluc. Eine kreisrunde Anlage aus Festungstürmen, umgeben von beeindruckenden Steilküsten. Als Besonderheit ist darauf hinzuweisen, dass Sant Antoni de Portmany der Ort Ibizas mit der zweitgrößten Einwohnerzahl ist. Er umfasst die Gemeinden Santa Agnès de Corona (mit einer unterirdischen Kapelle), Sant Mateu d’Albarca und Sant Rafel de Sa Creu. Strände An der Küste befinden sich unzählige Strände und Buchten mit kristallklarem Wasser und weißem Sand, die urplötzlich zwischen Steilküsten und Pinienwäldern auftauchen. Zu den großen Sandstränden zählen beispielsweise Caló des Moro und S’Arenal, während hingegen die bekanntesten Buchten die nur wenige Kilometer entfernt gelegenen Cala Salada und Cala Gració sind. Natur Besuchen Sie spektakuläre Landschaften mit Pinienwäldern und Sadebäumen wie etwa das Naturschutzgebiet Es Amunts. Eine weitere Idee für Naturliebhaber ist ein Besuch im als „Höhle der Langusten“ bekannten Aquarium von Cap Blanc. Gastronomie Probieren Sie den leckeren Bauernsalat: Es besteht aus in Scheiben geschnittenen gekochten Kartoffeln mit Zwiebeln, gebratenen roten Paprikaschoten und Aubergine. Zum Nachtisch empfiehlt sich der typische „Flaó“, ein Kuchen aus Käse, Eiern und grüner Minze.


XWir benutzen Cookies, damit die Benutzer mehr Vorteile haben. Wenn Sie weiter surfen, akzeptieren Sie deren Verwendung. Weitere Informationen.

Sant Antoni de Portmany


Sant Antoni de Portmany


Sant Antoni de Portmany