=

Segorbe



  • Fuente de los 50 caños. Segorbe, Castellón.

Segorbe ist der perfekte Ort für einen Kurzurlaub, der kaum Wünsche offen lässt: Natur, köstliche hausgemachte Wurstwaren, Schinken und eine geschichtsträchtige Altstadt.Weiterlesen

Was Sie sich ansehen sollten Beginnen Sie Ihren Besuch auf der Sopeña-Anhöhe. Dort können Sie den noch erhaltenen Teil der Burg La Estrella besichtigen. Von der Burg ausgehend umschloss die Stadtmauer einst die ganze Stadt. Heute sind neben dem Stadttor „Arco de la Verónica“ noch der Rundturm des Scharfrichters und der runde Gefängnisturm erhalten. Der zentrale Platz der Stadt ist die Plaza Agua Limpia, der Platz des sauberen Wassers. Diesen Namen erhielt er aufgrund der vielen Quellen in der Gegend. Hier befindet sich auch das Rathaus, ehemals Palast der Grafen von Medinaceli. Bei Ihrem Besuch sollten Sie nicht versäumen, einige der wichtigsten Kirchen zu besichtigen wie San Pedro, San Martín, San Joaquín oder die Kathedrale. Letztere besteht aus dem eigentlichen Gotteshaus, dem Glockenturm, dem Kreuzgang und dem Kathedralmuseum, das zu den bedeutendsten für Sakralkunst in der Autonomen Gemeinschaft Valencia zählt. Natur In Segorbe gibt es mehrere Grünanlagen wie den Paseo de Sopeña oder die Naturlandschaft Fuente de los 50 Caños, die sich in unmittelbarer Nähe der Stadt befindet. Feste Zwischen August und September begeht Segorbe sein Patronatsfest mit verschiedenen kulturellen, sportlichen und religiösen Aktivitäten, einem Feuerwerk, Straßenfesten und Konzerten.


XWir benutzen Cookies, damit die Benutzer mehr Vorteile haben. Wenn Sie weiter surfen, akzeptieren Sie deren Verwendung. Weitere Informationen.

Segorbe


Segorbe


Segorbe


Segorbe