=

Tías



  • Strand am Hafen El Carmen, Tías. Lanzarote.

Seine goldgelben Strände und seine beeindruckende Vulkanlandschaft machen Tías zu einem der beliebtesten Touristenzentren der Insel Lanzarote.Weiterlesen

Was Sie sich ansehen sollten Entdecken Sie die Altstadt bei einem Spaziergang durch die ruhigen Gassen, deren weiße Häuserwände in starkem Kontrast stehen zu der einzigartigen Landschaft aus Lava und Asche ringsherum. Der größte Küstenort von Tías und zugleich eines seiner bedeutendsten Touristenzentren ist der Hafen El Carmen. Hier finden Besucher unweit moderner Einrichtungen mit Luxushotels, Läden, Wohnanlagen und sogar einem Casino zahlreiche Freizeit- und Fremdenverkehrsmöglichkeiten. Am Sporthafen besteht zudem die Möglichkeit, Wassersportarten nachzugehen und Bootsausflüge zur Nachbarinsel Fuerteventura bzw. auf die kleine Insel Lobos zu unternehmen. Strände Die mehr als 6 km lange Küste umfasst weite feine Sandstrände und kleine Buchten zwischen den Felsen. Die wichtigsten und zugleich größten Strände sind Playa Grande, Matagorda und Los Pocillos. Feste Während der ersten Augustwochen können Sie das Fest zu Ehren der Virgen del Carmen, Schutzpatronin der Fischer, erleben, in dessen Rahmen zahlreiche Wettbewerbe, Auftritte und Tanzvorführungen stattfinden. Gastronomie Probieren Sie unbedingt die hervorragenden Meeresfrüchte und exzellenten frischen Fische auf der Insel, beispielsweise den gekochten oder gebratenen „vieja“-Fisch (eine typische Steinfischart).


XWir benutzen Cookies, damit die Benutzer mehr Vorteile haben. Wenn Sie weiter surfen, akzeptieren Sie deren Verwendung. Weitere Informationen.

Tías


Tías