=

Trujillo



  • Blick von den Portalen auf den Plaza Mayor von Trujillo. Cáceres.

Im zwischen den Flüssen Tajo und Guadiana gelegenen Trujillo wurden bedeutende Persönlichkeiten im Zusammenhang mit der Entdeckung Amerikas geboren, unter anderem Francisco de Pizarro und Francisco de Orellana. Die Stadt gilt als erste Station auf der Route der Eroberer.Weiterlesen

Trujillo besteht aus zwei Teilen: dem mittelalterlichen Stadtteil und dem heutigen Stadtgebiet. Was Sie sich ansehen sollten Das heutige Stadtzentrum befindet sich am Plaza Mayor, der von einer aus Bronze gefertigten Reiterstatue Pizarros geziert ist. Rund um den Platz können Sie einige der bedeutendsten Bauten der Stadt besichtigen, unter anderem die Kirchen San Francisco, Santa Clara und San Martín, aber auch zahlreiche Herrenhäuser und Paläste. Wussten Sie, dass es sich bei allen Balkonen um Eckbalkone handelt? Betrachten Sie beispielsweise den Palast der Markgrafen von Piedras Albas oder den Palast der Markgrafen der Conquista. Ebenfalls sehr zu empfehlen ist eine Besichtigung der von einer Stadtmauer umgebenen Altstadt. An einem Ende des ummauerten Bereichs befindet sich die maurische Kalifenburg, in der Mitte erheben sich die Kirchen Santa María La Mayor, Santiago und Vera Cruz. Als gute Möglichkeit für einen Abschluss des Stadtspaziergangs sei ein Besuch im Coria-Museum erwähnt, in dem Besucher mehr über die wichtigsten Ereignisse während der Entdeckung der Neuen Welt erfahren. Feste Zu den bedeutendsten Veranstaltungen in der Stadt zählen das am Ostersonntag stattfindende Chiviri-Fest und die Nationale Käsemesse, eines der landesweit bedeutendsten Events. Gastronomie Typisch für die Gastronomie Trujillos sind unter anderem Mangold und grüner Spargel.


XWir benutzen Cookies, damit die Benutzer mehr Vorteile haben. Wenn Sie weiter surfen, akzeptieren Sie deren Verwendung. Weitere Informationen.

Trujillo


Trujillo


Trujillo


Trujillo