=

Vigo



  • Austernlokale im Stadtteil La Piedra. Vigo.

Vigo ist eine Stadt mit langer Fischereitradition in der Region der Rías Baixas in Galicien. Der natürliche Hafen ist einer der besten auf der Welt. Genießen Sie die Spaziergänge durch Altstadt und Parks, probieren Sie die Gerichte mit Meeresfrüchten und machen Sie einen Ausflug zu den berühmten Cíes-Inseln.Weiterlesen

Was Sie sich ansehen sollten Die Altstadt ist in jeder Beziehung ein Genuss. In der Nähe des Hafens gelegen bietet sie die Arkaden des Plaza de la Constitución, Fassaden mit verglasten Balkonen, die Stiftskirche Colegiata de Santa María und den belebten Markt Do Pedra, wo Sie Ihre Einkäufe erledigen und die Austern probieren können. Das moderne Vigo finden Sie am Platz Puerta del Sol und entlang der Straßen Colón und Urzáiz. In dieser Gegend ist der Aussichtspunkt Monte do Castro mit Blick über die Flussmündung zu empfehlen. Weitere charmante Orte sind der Stadtpark Castrelos (mit dem Gebäude Pazo Quiñones de León) und der Stadtpark La Guía. Ría de Vigo. Aktivtourismus Das Gebiet am Fluss bietet Wassersporteinrichtungen und ganz in der Nähe einen Golfplatz. Am Passagierhafen können Sie die Fahrkarten für Ausflüge zu den Cíes-Inseln kaufen. Diese werden nicht das ganze Jahr über veranstaltet, aber ein Besuch des Hafens lohnt sich immer für einen Spaziergang entlang der Kreuzfahrtschiffe oder auf dem Weg zu den Stränden Samil und Vao. Gastronomie Seehecht, Steinbutt, Wolfsbarsch, Entenmuscheln, Austern … die Frage ist, was man zuerst bestellen soll. Zu empfehlen sind auch das galicische Kalb, die Weine der Region Rías Baixas und die „Tarta de Santiago“ (Mandeltorte). Weitere Optionen Vergessen Sie nicht, dass Vigo eins der interessantesten Nachtleben von Galicien hat. Und zum Abschluss sollten Sie es nicht versäumen, mit dem Auto über die Rande-Brücke zu fahren.


XWir benutzen Cookies, damit die Benutzer mehr Vorteile haben. Wenn Sie weiter surfen, akzeptieren Sie deren Verwendung. Weitere Informationen.

Vigo


Vigo


Vigo


Vigo


Vigo