=

XWir benutzen Cookies, damit die Benutzer mehr Vorteile haben. Wenn Sie weiter surfen, akzeptieren Sie deren Verwendung. Weitere Informationen.

Nützliche Informationen


Öffnungszeiten und Feiertage

Wie spät ist es in Spanien?

Ganz Spanien und die Balearen liegen – abgesehen von den Kanarischen Inseln - in der Mitteleuropäischen Zeitzone (MEZ), also gilt UTC + 1 Std. im Winter und UTC + 2 Std. im Sommer (MESZ). Deshalb ist es auf den Kanaren immer eine Stunde früher. Die Umstellung der Sommer- und Winterzeit erfolgt meistens am letzen Oktoberwochenende (die Uhr wird eine Stunde zurückgestellt) und am letzen Märzwochenende (die Uhr wird eine Stunde vorgestellt).

Nützliche Informationen


Öffnungszeiten und Feiertage

Wie sieht ein typischer Tagesablauf in Spanien aus?

In Spanien findet man fast immer eine geöffnete Bar oder Cafeteria. Dort bekommt man meistens Tapas, gemischte Menüs, belegte Brötchen und Portionsteller. Die typischen Essenszeiten sind ungefähr folgende: Das Frühstück zwischen 8.00 und 10.00 Uhr, Mittagessen zwischen 13.00 und 15.30 Uhr und Abendessen von 20.30 bis 23.00 Uhr. Die Vorstellungszeiten der Kinos sind ebenfalls sehr flexibel. Die erste Vorstellung beginnt etwa um 16.30-17.00 Uhr, die letzte etwa um 22.00 Uhr. In Großstädten gibt es in einigen Kinos auch Spätvorstellungen. Die Theatern bieten für gewöhnlich eine Vorstellung pro Tag um etwa 20.00 Uhr. Die Nacht ist in Spanien etwas ganz Besonderes, vor allem von Donnerstag bis Sonntag. Die Pubs, Cocktailbars und Diskotheken sind nachts in der Regel bis 3 oder 4 Uhr geöffnet, in Großstädten teilweise auch bis zum Morgengrauen.

Nützliche Informationen


Öffnungszeiten und Feiertage

Wann öffnen die Geschäfte?

Die üblichsten Geschäftszeiten sind montags bis samstags von 9.30 bis 13.30 Uhr und von 16.30 bis 20 Uhr. Einkaufszentren und Kaufhäuser sind in der Regel durchgängig von 10 bis 21 oder 22 Uhr geöffnet. Diese großen Zentren sind auch an manchen Sonntagen geöffnet. An der Küste sind in der Hochsaison die meisten Läden bis nach 22.00 Uhr geöffnet. Zudem sind die Ladenöffnungszeiten in vielen Städten keinen Regelungen mehr unterworfen, sodass die Geschäfte oft noch länger geöffnet sind. Die Apotheken haben normalerweise Öffnungszeiten von 9.30 bis 13.30 Uhr und von 16.30 bis 20 Uhr. In Großstädten gibt es einige rund um die Uhr geöffnete Apotheken. Nachts und an Wochenenden gibt es einen Apotheken-Notdienst. Er wird per Aushang an den Apotheken und in der Tagespresse veröffentlicht.

Nützliche Informationen


Öffnungszeiten und Feiertage

Feiertage in ganz Spanien

In Spanien sind mehrere Tage als nationale, regionale und lokale Feiertage ausgewiesen. Im Kalenderjahr 2014 sind folgende landesweite Feiertage zu beachten: 1. Januar, Neujahr. 6. Januar, Heilige Drei Könige. 17. April, Gründonnerstag (in ganz Spanien, außer Katalonien und Region Valencia). 18. April, Karfreitag. 1. Mai, Tag der Arbeit. 15. August, Mariä Himmelfahrt. 1. November, Allerheiligen. 6. Dezember, Tag der spanischen Verfassung. 8. Dezember, Fest der Unbefleckten Empfängnis. 25. Dezember, Weihnachtsfeiertag.