=

Biosphärenreservat Marismas del Odiel



  • Das Feuchtgebiet von Odiel. Huelva

XWir benutzen Cookies, damit die Benutzer mehr Vorteile haben. Wenn Sie weiter surfen, akzeptieren Sie deren Verwendung. Weitere Informationen.

Biosphärenreservat Marismas del Odiel


Biosphärenreservat Marismas del Odiel


Lage und Orte

Gemeinden

Huelva (Andalusien)

Huelva, Aljaraque, Punta Umbría


Biosphärenreservat Marismas del Odiel


Beschreibung

Ein Ort, um den Zauber der Gezeiten zu entdecken. So ist diese Gegend der andalusischen Provinz Huelva zwischen den Mündungen des Tinto und des Odiel. Dank des Wechsels von Ebbe und Flut haben sich hier Dünenstreifen, Sandbänke, Wasserarme, Sümpfe und Feuchtgebiete gebildet. Welche Tiere gibt es hier? Das Schutzgebiet ist ein Rastplatz im Rahmen des Vogelzugs. Es sind mehr als 200 Arten zu beobachten, darunter der eigenartige Löffelreiher und der Fischadler, aber auch so attraktive Spezies wie Flamingos. Neben der Vogelwelt gibt es dort auch Chamäleons und Luchse. Was bietet das Biosphärenreservat? Neben dem Betrachten der Landschaften und dem Genuss der Meeresbrise raten wir Ihnen, die Orte Huelva, Moguer, Palos de la Frontera und Punta Umbría sowie das Kloster von La Rábida kennen zu lernen. Und natürlich darf auch ein Bad an einem der Strände der Costa de la Luz nicht fehlen.

  • Zertifizierung Biosphärenreservat
  • Zertifizierung Ökotourismus