Die Mittelmeerkost



  • Obst- und Gemüsestand

Die Mittelmeerkost Sie wurde der UNESCO in das immaterielle Weltkulturerbe aufgenommen und ist weltweit dafür bekannt, dass sie sehr gesund ist. Man kann sie in ganz Spanien genießen. Warum gehört sie zum Welterbe? Es handelt sich um eine kulinarische Kultur, die die gesellschaftliche Interaktion, den Respekt für die einheimischen landwirtschaftlichen Erzeugnisse und die biologische Vielfalt sowie auch die Erhaltung von traditionellen und handwerklichen Tätigkeiten im Zusammenhang mit der Landwirtschaft und Fischerei fördert. Wesentliche Zutaten Olivenöl, Getreide, Obst, Gemüse, ein mäßiger Anteil an Fleisch, Fisch und Milchprodukte sowie zahlreiche Gewürze und Kräuter.

  • Zertifizierung Weltkulturerbe