=

Ein Tag in Salamanca



  • Plaza Mayor von Salamanca

Wir schlagen Ihnen eine Reise in die Welterbestadt Salamanca vor. Ein Gang durch die gepflasterten Straßen der historischen Altstadt, entlang an den Baudenkmälern mit ihrer goldgelben Farbe, wie beispielsweise die Universität und die beiden Kathedralen, ist einfach traumhaft. Viele der Gebäude verbergen ihre Geheimnisse. Möchten Sie sie entdecken?


XWir benutzen Cookies, damit die Benutzer mehr Vorteile haben. Wenn Sie weiter surfen, akzeptieren Sie deren Verwendung. Weitere Informationen.

Ein Tag in Salamanca


VORMITTAG (10.00 – 12.00 Uhr)

Der beste Ausgangspunkt für unseren Rundgang ist der berühmte Plaza Mayor, einer der schönsten Plätze in ganz Europa. Haben Sie Ihren Fotoapparat dabei? Dann können Sie die 88 Arkaden und die Skulptur mit dem Gesicht des Dichters Miguel de Cervantes fotografieren. Nutzen Sie die Gelegenheit und trinken Sie eine Tasse Kaffee in dem Jahrhunderte alten Café Novelty. Weiter geht es über den Plaza del Corrillo und hinunter auf der Rúa Mayor bis zum Casa de las Conchas. Sicherlich wird diese originelle Gebäude Ihre Aufmerksamkeit erregen, in dem der Legende nach ein Schatz verborgen ist. Sie befinden sich in einer der Straßen mit den meisten Monumenten der Stadt. Genießen Sie sie. Wenn Sie weiter nach hinunter gehen, kommen Sie zum Monterrey-Palast, dem Ursulinenkloster oder der Schule Arzobispo Fonseca. Und wenn Sie dann wieder zurückgehen, gelangen Sie zu dem zauberhaften Plaza de Anaya, einem der bezauberndsten Plätze Salamancas. Ihnen gegenüber die eindrucksvolle Neue Kathedrale der Stadt. Hinter Ihnen, das Colegio de Anaya.

Ein Tag in Salamanca


MITTAG (12.00 – 16.00 UHR)

Jetzt sollten Sie sich die Neue Kathedrale aus der Nähe ansehen, an deren Tor kuriose Schnitzereien verborgen sind: ein Astronaut, ein Eis essender Affe und ein Storch. Unglaublich, aber wahr! Nur wenige Städte haben zwei Kathedralen, so wie Salamanca. Sie stehen direkt nebeneinander, und die Alte Kathedrale ist über den Innenraum der Neuen Kathedrale zu erreichen. Und das Beste: Vom unteren Teil der Alten Kathedrale aus kommen Sie zu einem Rundgang durch den obersten Bereich beider Kathedralen, wo Sie die 110 m hohen Türme ganz aus der Nähe sehen, ja fast sogar berühren können. Die Aussicht ist filmreif. Nach einem Vormittag voller Kultur wird es Zeit, die einheimischen Wurstwaren oder ein köstliches gebratenes Spanferkel in der Umgebung des Plaza Mayor zu probieren. Eine weitere beliebte Gegend ist die Straße Van Dyck (im neuen Teil der Stadt).

Ein Tag in Salamanca


NACHMITTAG (16.00 – 20.00 UHR)

Jetzt ist ein Besuch eines weiteren Symbols der Stadt, nämlich der Universität, an der Reihe. Wir schlagen Ihnen ein Spiel vor: versuchen Sie, den berühmten Frosch zu finden, der in dem Portal im plateresken Stil verborgen ist. Der Legende nach besteht ein Student alle Prüfungen, wenn er ihn findet, ohne dass man ihm sagt, wo er ist. Nächster Halt: Die bohemische Straße Los Libreros und das Casa Lis, Museum für Art Nouveau und Art Decó. Wenn Sie weitergehen, kommen Sie zu einem der romantischsten Fleckchen der Stadt, zum Huerto de Calixto y Melibea. Dabei handelt es sich um einen Garten, von dem es heißt, dass sich hier die Hauptpersonen des Romans „La Celestina“ getroffen haben. Er ist perfekt für eine Ruhepause. Und für einen schönen Ausklang des Nachmittags: wie wäre es mit etwas Shopping? In den Straßen Toro und Zamora gibt es viele Geschäfte. Oder was halten Sie von einem kleinen Frosch als Souvenir, der Sie an unsere Suche am Tor der Universität erinnert?

Ein Tag in Salamanca


ABEND

Beispielsweise können Sie den Sonnenuntergang an der Römischen Brücke genießen, einen Spaziergang am Flussufer machen und alles mit einem Foto verewigen. Wenn Sie lieber im Zentrum bleiben möchten, können Sie beobachten, wie das Licht die Fassaden der Gebäude mit einer magischen goldenen Farbe verzaubert. Mit Anbruch der Nacht wird Salamanca angestrahlt und dadurch, soweit überhaupt möglich, noch schöner. Und zum Abendessen ist die Umgebung des Plaza Mayor einfach perfekt. Wenn Sie dann noch Lust auf mehr haben, sollten Sie nicht vergessen, dass die Stadt Salamanca auch für ihr Nachtleben bekannt ist. In der Umgebung des Plaza San Justo und in den Straßen Gran Vía und Bordadores können Sie mehrere interessante Lokale finden.

Ein Tag in Salamanca


BITTE BEACHTEN!

Am Plaza Mayor starten zahlreiche Stadtführungen. Informieren Sie sich in einem der Fremdenverkehrsbüros (wo Sie auf Wunsch auch einen Audioführer erhalten). Ein kleiner Touristenzug fährt durch die gesamte historische Altstadt. Wenn Sie wünschen, können Sie sich die Touristenkarte Salamanca Card ausstellen lassen. http://www.salamancacard.com/