=

Bilbao und die Flussmündung des Nervión




  • Flussmündung von Bilbao

Ein Rundgang durch Bilbao und seine nähere Umgebung an der Flussmündung entlang. Dabei gelangen Sie zu unterschiedlichen Sehenswürdigkeiten, vom avantgardistischen Guggenheim-Museum bis hin zu bedeutenden Stätten der Bergbau- und Industrietradition der Stadt.


XWir benutzen Cookies, damit die Benutzer mehr Vorteile haben. Wenn Sie weiter surfen, akzeptieren Sie deren Verwendung. Weitere Informationen.

Bilbao und die Flussmündung des Nervión


Strecke 1: Bilbao

  • Altstadt. Die Altstadt wurde zu einem verkehrsberuhigten Bereich erklärt und verfügt über Ladenzonen sowie Freizeitangebote. Noch heute sind hier die ältesten Bauten der Stadt erhalten, so beispielsweise die Kirche San Antón, die Santiago-Kathedrale und der Plaza Nueva. Besichtigen Sie auch das Arriaga-Theater und die Basilika Virgen de Begoña.
  • Ensanche. Dieses neuere Viertel der Stadt liegt rund um die Gran Vía und verfügt über so sehenswerte Bauten wie den Palast der Regionalregierung von Biskaya und das im Stil des Art Nouveau errichtete Theater Campos Elíseos.
  • Moderne Architektur. Auf einem Spaziergang am Flussufer entlang entdecken Sie bedeutende Beispiele der avantgardistischen Architektur wie das Guggenheim-Museum Bilbao, die Brücken von Santiago Calatrava und Arata Isozaki, den Euskalduna-Palast oder die Türme des Komplexes Isozaki Atea.
Als Abschluss der Besichtigungstour ist eine Bootsfahrt auf der Flussmündung eine sehr gute Idee.

Bilbao und die Flussmündung des Nervión


Strecke 2: Industrietradition

Die Städte auf der linken Seite der Flussmündung reihen sich auf etwa 15 Kilometern aneinander.
  • Barakaldo. Diese Stadt besitzt das höchste Gebäude des Baskenlands, den BEC-Turm und das Messegelände Bilbao Exhibition Center.
  • Sestao. Hier können Sie die Brennöfen des historischen Unternehmens Altos Hornos de Vizcaya besichtigen. Zudem bietet die Stadt zahlreiche Parks für Spaziergänge.
  • Portugalete. Hier befindet sich die älteste Hängebrücke der Welt, die noch heute in Betrieb ist, die Schwebefähre von Biskaya. Sie wurde zum Weltkulturerbe ernannt. Auch der alte Ortskern ist sehr interessant.
  • Santurtzi. Sehen Sie sich den Fischereihafen an oder schlendern Sie auf der Strandpromenade Reina Victoria entlang und betrachten Sie von hier die Flussmündung ins Meer. In der Stadt befindet sich ein Freilichtmuseum für Skulpturen.

pintando vars:

Bilbao und die Flussmündung des Nervión


Praktische Informationen

Gesamtstrecke:
Die Gegend von Bilbao kann man zu Fuß oder mit einer Bootsfahrt auf der Ría ansehen. In die restlichen Städte kommt man mit dem Autobus oder Nahverkehrszug.

Fortbewegung:
Zu Fuß, Mit dem Auto

Geschätzter Zeitaufwand:
Ist innerhalb eines Tages zu bewältigen.

Empfohlene Jahreszeit:
Ganzjährig