=

XWir benutzen Cookies, damit die Benutzer mehr Vorteile haben. Wenn Sie weiter surfen, akzeptieren Sie deren Verwendung. Weitere Informationen.

Von Betanzos nach Ortigueira


Strecke

  • Betanzos. Diese Stadt liegt am Ende der gleichnamigen Flussmündung und hat drei sehr interessante Kirchen gotischen Stils zu bieten: die Kirche San Francisco, die Kirche Santa María del Azogue und die Santiago-Kirche. Ebenfalls sehr sehenswert sind das Museum As Mariñas und der Park O Pasatempo. Dabei handelt es sich um einen interessanten historischen Garten mit Skulpturen, Wegen und künstlich angelegten Seen.
  • Kloster Santa María de Monfero. Dieses Kloster befindet sich ca. 20 Kilometer ins Landesinnere. Es stammt aus dem Mittelalter, wurde jedoch zwischen dem 16. und dem 18. Jahrhundert komplett wieder aufgebaut. Besonders sehenswert sind die barocke Kirche, der Kapitelsaal und die drei Kreuzgänge.
  • Pontedeume. Diese Stadt liegt am Ufer der Flussmündung des Ares. Besichtigen Sie hier unbedingt den Festungsturm und die Burganlage. Anschließend ist ein Besuch im Kloster San Xoán de Caaveiro eine gute Idee. Es befindet sich in ca. 20 Kilometern Entfernung und verfügt über eine interessante romanische Kirche.
  • Naturpark Fragas del Eume. Hier können Sie durch den wichtigsten atlantischen Wald ganz Europas spazieren. Neben einer ökologisch höchst wertvollen Fauna und Flora finden Sie hier eindrucksvolle Klammen und Schluchten.
  • Ortigueira. Nach Ortigueira dauert es rund eine Stunde Fahrt mit dem Auto. Dabei führt der Weg zunächst erneut durch Pontedeume. Es erwarten Sie spektakuläre Landschaften wie beispielsweise die Flussmündung von Santa María de Ortigueira, das Kap Ortegal und die steil abfallenden Felsküsten der Sierra de A Capelada und der Sierra de A Faladoira. In der Stadt selbst sind besonders die Kirche Santa Marta und das ehemalige Dominikanerkloster interessant. Auch ein Besuch einer der Strände ist sehr zu empfehlen.
  • Cariño. Dieser kleine Ort mit langer Fischertradition befindet sich in ca. 20 Kilometern Entfernung. Von hier aus gelangen Sie zur Wallfahrtskapelle San Andrés de Teixido. Sie befindet sich in der Sierra de A Capelada und ist ein wichtiger Wallfahrtsort.
  • Zurück nach Betanzos. Auf der Rückreise können Sie unter anderem in dem Fischerort Cedeira, an der Lagune von Valdoviño oder an einem der zahlreichen feinen Sandstrände in der Umgebung Halt machen.

pintando vars:

Von Betanzos nach Ortigueira


Praktische Informationen

Gesamtstrecke:
Es empfiehlt sich, die Strecke mit dem Auto zurückzulegen, wobei sich auch Gelegenheiten für Spaziergänge und Radausflüge ergeben. Es gibt sogar Abschnitte, die man zu Pferd machen kann.

Fortbewegung:
Zu Fuß, Mit dem Pferd, Mit dem Fahrrad, Mit dem Auto

Geschätzter Zeitaufwand:
Insgesamt benötigt man für diese Tour rund drei Tage.

Empfohlene Jahreszeit:
Ganzjährig

Hinweise und Besonderheiten:
Interessant zu wissen: Jedes Jahr im Juli findet in Ortigueira ein berühmtes Festival für keltische Musik statt. Betanzos veranstaltet ebenfalls in diesem Monat einen mittelalterlichen Markt.