=

Die Route der Burgen von La Rioja




  • Blick auf einen Teil der Burg von Sajazarra

Die Rioja Alta ist eine herausragende Weinregion mit einer langen Geschichte, denn durch sie verläuft die uralte Pilgerroute des Jakobswegs. Zahlreiche Burganlagen entlang der Route zeugen von einer heldenhaften Vergangenheit mit zahlreichen Schlachten und Herrenkriegen.


XWir benutzen Cookies, damit die Benutzer mehr Vorteile haben. Wenn Sie weiter surfen, akzeptieren Sie deren Verwendung. Weitere Informationen.

Die Route der Burgen von La Rioja


Strecke

  • Cellorigo. Von der ehemaligen mittelalterlichen Burg des Ortes, die einst Schauplatz einer bedeutenden Schlacht war, ist nichts mehr erhalten, jedoch bieten sich Ihnen vom bergigen Gebiet der Montes Obarenes eindrucksvolle Panoramablicke auf die tiefer gelegenen Landschaften von La Rioja.
  • Sajazarra. 9 Kilometer entfernt. Hier befindet sich eine hervorragend erhaltene Burg, eine eindeutige Befestigungsanlage mit Türmen in Würfelform an den Ecken sowie einem Bergfried.
  • Anguciana. Nur 5 Kilometer entfernt erhebt sich ein herrschaftlicher, aus Steinen errichteter Festungsturm.
  • Cihuri. Nur knapp 2 Kilometer entfernt. Sehr sehenswert ist die Römerbrücke über den Tirón.
  • Casalarreina. Weitere 2 Kilometer entfernt. Unbedingt besichtigen sollten Sie das mittelalterliche Gehöft des Ortes, das Häuser und Paläste sowie das Kloster Nuestra Señora de la Piedad umfasst.
  • Tirgo. Weniger als 4 Kilometer entfernt. Neben der Burg der Familie Velasco, die im Stil einer Befestigungsanlage errichtet und an den Ecken mit Türmen in Würfelform sowie einem Bergfried in der Mitte ausgestattet ist, empfiehlt sich auch ein Besuch der Kirche San Miguel.
  • Leiva. Weniger als 8 Kilometer entfernt. Hier befindet sich ein gotischer Burgpalast mit Türmen an den Ecken.
  • Santo Domingo de la Calzada.11 Kilometer entfernt. Wussten Sie, dass dieser Ort am Jakobsweg einst über die größte Festungsanlage von La Rioja verfügte? Besichtigen Sie unbedingt die Kathedrale und die Reste der Stadtmauern.
  • Baños de Rioja. Etwas mehr als 10 Kilometer entfernt. Bevor die Route zu Ende ist, sollten Sie die Altstadt von Baños de Rioja mit ihrem hervorragend erhaltenen Festungsturm aus dem Mittelalter besichtigen.

pintando vars:

Die Route der Burgen von La Rioja


Praktische Informationen

Fortbewegung:
Mit dem Auto

Geschätzter Zeitaufwand:
Diese Route eignet sich als Tagesausflug.

Empfohlene Jahreszeit:
Ganzjährig

Hinweise und Besonderheiten:
Auf dieser Route gelangen Sie durch von Weinbergen und Weinkellereien umgebene Dörfer, was Ihnen die Möglichkeit bietet, zu erfahren, wie der berühmte Rioja-Wein hergestellt wird.