=

Internationales Fantasy-Filmfestival von Katalonien in Sitges


vom 04.10.2018 bis 14.10.2018


Sitges

Auf der Karte ansehen


  • Elijah Wood während des 46. Internationalen Fantasy-Filmfestivals von Katalonien

XDiese Website benutzt Cookies für eine bessere Nutzererfahrung und um anonyme Statistiken über die Nutzung der Website einzusammeln, mit dem Ziel, mehr über unsere Besucher und die Inhalte, die sie am meisten Interessieren, zu erfahren. Wenn Sie weiter surfen, gehen wir davon aus, dass Sie mit der Verwendung von Cookies einverstanden sind. In unserer Cookie-Politik erhalten Sie weitere Informationen bzw. Anweisungen zur Änderung Ihrer Einstellungen.

Internationales Fantasy-Filmfestival von Katalonien in Sitges


Internationales Fantasy-Filmfestival von Katalonien in Sitges


Öffnungszeiten

vom 04.10.2018 bis 14.10.2018

Internationales Fantasy-Filmfestival von Katalonien in Sitges


Beschreibung

In Sitges herrscht während des Festivals eine Filmatmosphäre mit Angst, Schreien, Blut und Science Fiction. Es hat schon seinen Grund, dass es nach etwa 50 jähriger Geschichte eines der wichtigsten Fantasy-Filmfestivals der Welt ist. Viele der großen Premieren des Terrorfilms finden in Sitges statt. Die Vorführungen der neuen Filme wechseln sich mit den großen Klassikern und einer umfassenden Auswahl von Kurzfilmen ab. Treffen mit Regisseuren, Vorführungen, Meisterkurse und der furchterregende Sitges Zombies Walk vervollständigen das Programm. Bei diesem Letzteren versammeln sich in einzigartiger Weise die Zombies rund um den Rathausplatz und am Strand. Dabei vergessen die Teilnehmer die Filmfantasien und verwandeln sich in authentische Zombies auf der Suche nach Lebenden. Verkleiden Sie sich auch? Die Suche mit Musik und Konzerten macht viel Spaß. Um die Bedeutung des Festivals zu verstehen, seien hier einige der großen Stars genannt, die es besucht haben: Quentin Tarantino, Anthony Hopkins, Jodie Foster, Paul Verhoeven, Viggo Mortensen, Guillermo del Toro, Álex de la Iglesia und viele mehr.

Aktivität:
Festival

Thema:
Filmkunst