=

Die Karwoche in Málaga


vom 14.04.2019 bis 21.04.2019


Málaga

Auf der Karte ansehen


  • Die Karwoche in Málaga

XDiese Website benutzt Cookies für eine bessere Nutzererfahrung und um anonyme Statistiken über die Nutzung der Website einzusammeln, mit dem Ziel, mehr über unsere Besucher und die Inhalte, die sie am meisten Interessieren, zu erfahren. Wenn Sie weiter surfen, gehen wir davon aus, dass Sie mit der Verwendung von Cookies einverstanden sind. In unserer Cookie-Politik erhalten Sie weitere Informationen bzw. Anweisungen zur Änderung Ihrer Einstellungen.

Die Karwoche in Málaga


Kontaktdaten

Paseo Antonio Machado nº 12, 5ª Planta, torre B
29061  Málaga  (Andalusien)


Die Karwoche in Málaga


Öffnungszeiten

vom 14.04.2019 bis 21.04.2019

Die Karwoche in Málaga


Beschreibung

Málaga gedenkt alljährlich in der Karwoche der Leidensgeschichte Christi. Berühmt sind die großen sogenannten Throne (Tragestrukturen für die Heiligenfiguren) und die Prozession „Jesús el Rico“, bei der jedes Jahr ein Sträfling freigelassen wird. „Jesús el Rico“ wird am Mittwoch durch die Straßen getragen. Die Sträflingsbegnadigung geht auf die Regierungszeit Karls III. zurück. Damals wurde die Karwoche aufgrund einer Epidemie ausgesetzt, doch die Sträflinge meuterten und trugen die Figur des Nazareners durch die Straßen. Nach dem traditionellen Ritual kehren sie in ihre Zellen zurück. Seitdem hat sich der Brauch etabliert, jedes Jahr einen Strafgefangenen zu begnadigen. Dieser wird von der Figur gesegnet, die einen beweglichen Arm besitzt, und begleitet die Prozession. Ein weiterer Höhepunkt folgt am Karfreitag. Zu den schönsten Augenblicken zählt das an die Bruderschaft Dolores de San Juan gerichtete Singen der Nonnen des Klosters de la Cruz.

Kategorie:
Feierlichkeit von internationalem touristischen Interesse

Aktivität:
Besonderes Ereignis

Thema:
Volksmusik, Tourismus