=

Kloster von Uclés



  • Kloster von Uclés. Cuenca

XDiese Website benutzt Cookies für eine bessere Nutzererfahrung und um anonyme Statistiken über die Nutzung der Website einzusammeln, mit dem Ziel, mehr über unsere Besucher und die Inhalte, die sie am meisten Interessieren, zu erfahren. Wenn Sie weiter surfen, gehen wir davon aus, dass Sie mit der Verwendung von Cookies einverstanden sind. In unserer Cookie-Politik erhalten Sie weitere Informationen bzw. Anweisungen zur Änderung Ihrer Einstellungen.

Kloster von Uclés


Kontaktdaten

Calle Castillo s/n
16452  Ucles, Uclés, Cuenca  (Kastilien-La Mancha)


Kloster von Uclés


Öffnungszeiten

vom 01 Jun bis 31 Aug
 Montag bis Sonntag
 10:00 bis 19:00


vom 01 Sep bis 31 Okt
 Montag bis Sonntag
 10:00 bis 18:00


vom 01 Nov bis 28 Feb
 Montag bis Sonntag
 10:00 bis 17:00


vom 01 Mrz bis 31 Mai
 Montag bis Sonntag
 10:00 bis 18:00


Kloster von Uclés


Preise

Allgemein: 4,50€
Ermäßigter Eintritt: 3,50€

Kloster von Uclés


Serviceleistungen

Audioführer, Führungen.

Kloster von Uclés


Beschreibung

Das Kloster liegt im Mittelpunkt einer richtigen Festung, umgeben von Mauern, Bastionen, Säulen und Türmen. Im Innern ruhen die Gebeine von Jorge Manrique, Autor des berühmten Literaturwerks „Verse zum Tod meines Vaters“. Vor dem Eintreten fällt das mit Rüstungen, Helmen, Fahnen und der Figur des Apostels Santiago dekorierte Hauptportal ins Auge. Ein zentraler Innenhof ist von Rundbögen umgeben. Von dort aus gelangt man in einen der ältesten Räume, das Refektorium oder Speiseraum. 36 Felder der Kassettendecke zeigen die Ritter des Santiago-Ordens unter dem Vorsitz Karls V. Mehr über die Geschichte von Uclés und des Santiago-Ordens erfahren Sie bei einem Besuch des Museums in den Seitenkapellen.

Bauweise:
Kloster

Kunstepoche:
Renaissance

Historischer Zeitraum:
16. Jahrhundert, 10. Jahrhundert