=

Museum der Schönen Künste von Sevilla



  • Museum der Schönen Künste von Sevilla

XDiese Website benutzt Cookies für eine bessere Nutzererfahrung und um anonyme Statistiken über die Nutzung der Website einzusammeln, mit dem Ziel, mehr über unsere Besucher und die Inhalte, die sie am meisten Interessieren, zu erfahren. Wenn Sie weiter surfen, gehen wir davon aus, dass Sie mit der Verwendung von Cookies einverstanden sind. In unserer Cookie-Politik erhalten Sie weitere Informationen bzw. Anweisungen zur Änderung Ihrer Einstellungen.

Museum der Schönen Künste von Sevilla


Museum der Schönen Künste von Sevilla


Öffnungszeiten

 Dienstag bis Samstag
 09:00 bis 21:00

An Feiertagen und [sonntag]
 09:00 bis 15:00
Ruhetage: Montag

Museum der Schönen Künste von Sevilla


Preise

Allgemein: 1.50€
EUBürger:
Eintritt frei

Museum der Schönen Künste von Sevilla


Serviceleistungen

Führungen.

Barrierefreier Aufzug, Behindertengerechter Zugang, Hilfestellungen für Personen mit eingeschränkter Bewegungsfreiheit, WC behindertengerecht.

Museum der Schönen Künste von Sevilla


Beschreibung

Das als Gemäldegalerie gegründete Museum verfügt über eine Vielzahl an Werken von der Gotik bis zum 20. Jahrhundert. Die Sammlung entstand im Laufe der Geschichte vor allem durch die Säkularisierung von Kirchengütern, private Schenkungen und öffentliche Ankäufe. Die Räumlichkeiten des früheren Klosters der Merced Calzada umgeben drei Innenhöfe. Was gibt es hier zu sehen? Das Museum bietet einen Rundgang durch die Entwicklung der Malerei in Sevilla mit besonderem Schwerpunkt auf dem 17. Jahrhundert. Darüber hinaus besitzt es mehrere Bilder-, Skulpturen-, Keramik-, Goldschmiede- und Möbelsammlungen. Sie lernen dort das Werk von Malern wie El Greco, Pacheco, Velázquez und Alonso Cano kennen. Nicht versäumen Der Raum, der den Gemälden von Murillo gewidmet ist, und die religiösen Malereien von Zurbarán.

Bezeichnung:
Provinzialmuseum

Inhalt:
Schöne Künste