=

Santillana



  • Stiftskirche Santa Juliana. Santillana del Mar, Kantabrien.

Ein wunderschöner mittelalterlicher Ort an der nördlichen Route des Jakobswegs. Seine Wehrtürme, seine Renaissance-Paläste und seine Stiftskirche formen eines der herausragendsten historischen Ensembles in ganz Kantabrien.Weiterlesen

Was Sie sich ansehen sollten Im Zentrum des Ortes steht die Stiftskirche La Colegiata de Santa Juliana, um die nach und nach eine mittelalterliche Ortschaft entstand, die später namengebend für das heutige Santillana del Mar war. Auf der Calle de Santo Domingo gelangen Sie zum historischen Stadtkern. Auf dem Hauptplatz befinden sich die ältesten Profanbauten: der Merino-Turm und der Don Borja-Turm sowie andere herausragende Gebäude wie das Rathaus und der Palast der Barreda-Bracho, der heute als Parador-Hotel dient. Natur Nur 2 Kilometer vor den Toren der Stadt treffen Sie auf einen wahren Schatz: die Höhlen von Altamira, die als die „Sixtinische Kapelle der Altsteinzeit“ gelten und von der UNESCO zum Welterbe erklärt wurden. Die Besucherzahlen sind zwar eingeschränkt, doch Sie haben die Möglichkeit, im Museum von Altamira eine identische Nachbildung der Höhlen zu sehen. Gastronomie Die Gastronomie von Santillana del Mar zu entdecken ist ein wahrer Genuss. Versäumen Sie nicht, den Eintopf aus Liébana und den „Cocído montañés“ (Eintopf mit weißen, großen Bohnen, Fleisch und Weißkohl), das junge Rinderfilet, die Brasse oder die berühmten „Sobaos pasiegos“ (Biskuits aus Butter, Mehl und Eiern) zu probieren.


XDiese Website benutzt Cookies für eine bessere Nutzererfahrung und um anonyme Statistiken über die Nutzung der Website einzusammeln, mit dem Ziel, mehr über unsere Besucher und die Inhalte, die sie am meisten Interessieren, zu erfahren. Wenn Sie weiter surfen, gehen wir davon aus, dass Sie mit der Verwendung von Cookies einverstanden sind. In unserer Cookie-Politik erhalten Sie weitere Informationen bzw. Anweisungen zur Änderung Ihrer Einstellungen.

Santillana


Santillana


Santillana