=

Cuesta de Moyano



  • Bücherstände an der Cuesta de Moyano. Madrid

XDiese Website benutzt Cookies für eine bessere Nutzererfahrung und um anonyme Statistiken über die Nutzung der Website einzusammeln, mit dem Ziel, mehr über unsere Besucher und die Inhalte, die sie am meisten Interessieren, zu erfahren. Wenn Sie weiter surfen, gehen wir davon aus, dass Sie mit der Verwendung von Cookies einverstanden sind. In unserer Cookie-Politik erhalten Sie weitere Informationen bzw. Anweisungen zur Änderung Ihrer Einstellungen.

Cuesta de Moyano


Kontaktdaten

Calle Caludio de Moyano
28014  Madrid  (Region Madrid)


Cuesta de Moyano


Beschreibung

Cuesta de Moyano

Bei Literaturfans ist diese Fußgängerzone sehr beliebt, denn hier ist die ständige Madrider Buchmesse ansässig. Die rund 30 Stände aus Holz, die dem An- und Verkauf von Büchern gewidmet sind, werden Sie überraschen. Zu günstigen Preisen erhalten Sie dort von den neuesten literarischen Neuheiten bis hin zu Klassikern und vergriffenen Büchern. Bei einem Bummel durch die Calle de Moyano können Sie in alten Schätzen blättern und Exemplare kaufen, die in traditionellen Buchgeschäften kaum erhältlich sind. Der spanische Name spielt darauf an, dass diese Verbindungsstraße in der Nähe des Atocha-Bahnhofs zwischen dem Paseo del Prado und dem Park Buen Retiro bergauf führt. An ihrem Anfang und Ende steht je ein Denkmal: Einmal eine Hommage an den spanischen Schriftsteller Pío Baroja, zum anderen eine Statue von Claudio Moyano, einem spanischen Politiker.

Art:
Straße