=

Nationalpark Ordesa y Monte Perdido



  • Wald im Nationalpark Ordesa y Monte Perdido. Huesca

XDiese Website benutzt Cookies für eine bessere Nutzererfahrung und um anonyme Statistiken über die Nutzung der Website einzusammeln, mit dem Ziel, mehr über unsere Besucher und die Inhalte, die sie am meisten Interessieren, zu erfahren. Wenn Sie weiter surfen, gehen wir davon aus, dass Sie mit der Verwendung von Cookies einverstanden sind. In unserer Cookie-Politik erhalten Sie weitere Informationen bzw. Anweisungen zur Änderung Ihrer Einstellungen.

Nationalpark Ordesa y Monte Perdido


Nationalpark Ordesa y Monte Perdido


Lage und Orte

Lokalisierung

Der Park liegt in der Provinz Huesca (Aragón) im Landesinnern von Nordspanien.  

Gemeinden

Huesca (Aragonien)

Bielsa, Fanlo, Broto, Puértolas, Tella-Sin, Torla


Nationalpark Ordesa y Monte Perdido


Aktivitäten

  • Bergsteigen

Nationalpark Ordesa y Monte Perdido


Informationsstelle von Escuaín


Besucherzentren

Lage

C/ Única, s/n.
Escuaín, Puértolas (Huesca)

Kontaktdaten

  • [www.mapama.gob.es/es/red-parques-nacionales/nuestros-parques/ordesa/guia-visitante/piescuain.aspx]
  • ordesa@mma.es

Öffnungszeiten

vom 20 Okt bis 01 Dez
An Feiertagen und [Wochenende]
09:00 bis 14:30
15:00 bis 19:00

Informationsstelle von Escalona


Besucherzentren

Lage

Calle Mayor s/n.
Escalona, Puértolas (Huesca)

Kontaktdaten

  • Tel.: +34 974505131
  • [http://www.magrama.gob.es/es/red-parques-nacionales/nuestros-parques/ordesa/guia-visitante/piescalona.aspx]

Öffnungszeiten

vom 01 Jun bis 30 Okt
Montag bis Sonntag
08:00 bis 15:00
16:15 bis 19:00



vom 31 Okt bis 31 Mai
Montag bis Freitag
08:00 bis 15:00


An Feiertagen und [Wochenende]
An Feiertagen
09:00 bis 14:00
15:15 bis 18:00

Informationsstelle Casa Larraga


Besucherzentren

Lage

Plaza Mayor, s/n.
Bielsa (Huesca)

Kontaktdaten

  • Tel.: +34 974501043
  • [www.mapama.gob.es/es/red-parques-nacionales/nuestros-parques/ordesa/guia-visitante/casa-larraga.aspx]

Öffnungszeiten

vom 01 Jun bis 30 Okt
Montag bis Sonntag
08:00 bis 15:00
16:15 bis 19:00



vom 31 Okt bis 31 Mai
Montag bis Freitag
08:00 bis 15:00


An Feiertagen und [Wochenende]
An Feiertagen
09:00 bis 14:00
15:15 bis 18:00

Besucherzentrum von Tella


Besucherzentren

Lage

Calle La Iglesia, s/n.
Tella, Tella-Sin (Huesca)

Kontaktdaten

  • [http://www.magrama.gob.es/es/red-parques-nacionales/nuestros-parques/ordesa/guia-visitante/cvtella.aspx]
  • ordesa@mma.es

Öffnungszeiten

vom 01 Jun bis 30 Okt
Montag bis Sonntag
09:00 bis 14:00
16:15 bis 19:00



vom 31 Okt bis 31 Mai
An Feiertagen und [Wochenende]
An Feiertagen
09:00 bis 14:00
15:15 bis 18:00

Informationsstelle La Pradera


Besucherzentren

Lage

Pradera de Ordesa, km 5. Camino Torla
Torla (Huesca)

Kontaktdaten

Öffnungszeiten

09:00 bis 14:00
16:00 bis 19:00



Besucherzentrum Casa Oliván


Besucherzentren

Lage

N-260 Boltaña-Broto, Carretera de Ordesa, 200 mts. antes de La Pradera
Pradera de Ordesa, Torla (Huesca)

Kontaktdaten

  • Tel.: +34 974243361
  • [www.mapama.gob.es/es/red-parques-nacionales/nuestros-parques/ordesa/guia-visitante/casa-olivan.aspx]

Öffnungszeiten

Previa cita concertada.


Centro de visitantes y punto de información de Torla


Besucherzentren

Lage

Avda. Ordesa s/n.
Torla (Huesca)

Kontaktdaten

  • Tel.: +34 974486472
  • [www.mapama.gob.es/es/red-parques-nacionales/nuestros-parques/ordesa/guia-visitante/cvtorla.aspx]

Öffnungszeiten

vom 01 Jun bis 30 Okt
Montag bis Sonntag
09:00 bis 14:00
16:15 bis 19:00



vom 01 Nov bis 31 Mai
Montag bis Freitag
08:00 bis 15:00


An Feiertagen und [Wochenende]
An Feiertagen
09:00 bis 14:00
15:15 bis 18:00

Nationalpark Ordesa y Monte Perdido


Beschreibung

Das dominierende Element der Landschaft ist das Massiv des Monte Perdido (3.344 Meter). An seinen Ausläufern erstrecken sich die Täler von Ordesa, Pineta, Añisclo und Escuaín. Dieses „Bild“ erwartet Sie in diesem mitten in den Pyrenäen gelegenen Nationalpark. Mit Sicherheit werden Sie beeindruckt sein von dem Kontrast zwischen den höher gelegenen kargen Regionen und den grünen Tälern mit Wäldern und Kaskaden, deren Wasser durch enge Schluchten fließt. Welche Tiere gibt es hier? Dieser Park nimmt an einem Projekt zum Schutz des Bartgeiers und zur Kontrolle des Hauptdarstellers in der Bergregion teil: der Gämse. Schauen Sie genau hin, denn in den Weidegebieten lassen sich ganz einfach Murmeltiere beobachten. Was bietet der Park? Alle Täler verfügen über ausgeschilderte Wanderwege. Je nach ausgewählter Route können Sie Wasserfälle, von Gletschern gebildete Bergkessel, Schluchten, Höhlen und vieles mehr bewundern.

  • Zertifizierung Weltkulturerbe
  • Zertifizierung Biosphärenreservat