=

Nationalpark des Cabrera-Archipels



  • Nationalpark des Cabrera-Archipels

XDiese Website benutzt Cookies für eine bessere Nutzererfahrung und um anonyme Statistiken über die Nutzung der Website einzusammeln, mit dem Ziel, mehr über unsere Besucher und die Inhalte, die sie am meisten Interessieren, zu erfahren. Wenn Sie weiter surfen, gehen wir davon aus, dass Sie mit der Verwendung von Cookies einverstanden sind. In unserer Cookie-Politik erhalten Sie weitere Informationen bzw. Anweisungen zur Änderung Ihrer Einstellungen.

Nationalpark des Cabrera-Archipels


Nationalpark des Cabrera-Archipels


Lage und Orte

Lokalisierung

Der Park liegt südlich von Mallorca und gehört zu den Balearen.

Gemeinden

Mallorca (Balearen)

Palma


Nationalpark des Cabrera-Archipels


Aktivitäten

  • Bootsausflüge auf dem Meer
  • Touren durch den Park
  • Schwimmen

Nationalpark des Cabrera-Archipels


Besucherzentrum "Ses Salines" del Parque Nacional de Cabrera


Besucherzentren

Lage

Calle Gabriel Roca, s/n. esquina Plaza Es Dolç
Colónia de Sant Jordi, Ses Salines (Mallorca)

Kontaktdaten

  • Tel.: +34 971656282
  • [www.mapama.gob.es/es/red-parques-nacionales/nuestros-parques/cabrera/guia-visitante/centros.aspx]

Nationalpark des Cabrera-Archipels


Beschreibung

Dieser Nationalpark liegt nur gut eine Stunde von Mallorca entfernt. Er umfasst eine Inselgruppe (mit der Hauptinsel Cabrera), die zahlreichen Vogelkolonien als Habitat dient. Besonders beeindruckend: eine der am besten erhaltenen Unterwasserwelten Spaniens. Beachten Sie bei Ihrer Ankunft das kristallklare Wasser und die Neptungraswiesen am Meeresboden. Welche Tiere gibt es hier? Wer seinen Blick gen Himmel richtet, der kann Korallenmöwen oder Eleonorenfalken entdecken. Unter Wasser erwarten Sie rund 200 verschiedene Fischarten. Was bietet der Park? Um zum Park zu gelangen, müssen Sie eines der in Mallorca ablegenden Touristenboote nehmen (Voranmeldung erforderlich). Im Park selbst haben Sie die Wahl zwischen selbsterklärenden Wegen und Führungen (diese müssen allerdings im Voraus gebucht werden) zur Burg von Cabrera bzw. dem Leuchtturm von N'Ensiola. Die Unterwasserschluchten erreichen eine Tiefe von bis zu 90 Metern. Bedenken Sie, dass Sie zum Tauchen, Segeln und Übernachten im Voraus eine Genehmigung einholen müssen.