=

Teide-Nationalpark



  • Nationalpark Cañadas del Teide

XDiese Website benutzt Cookies für eine bessere Nutzererfahrung und um anonyme Statistiken über die Nutzung der Website einzusammeln, mit dem Ziel, mehr über unsere Besucher und die Inhalte, die sie am meisten Interessieren, zu erfahren. Wenn Sie weiter surfen, gehen wir davon aus, dass Sie mit der Verwendung von Cookies einverstanden sind. In unserer Cookie-Politik erhalten Sie weitere Informationen bzw. Anweisungen zur Änderung Ihrer Einstellungen.

Teide-Nationalpark


Teide-Nationalpark


Lage und Orte

Lokalisierung

Im Zentrum der kanarischen Insel Teneriffa.  

Gemeinden

Teneriffa (Kanarische Inseln)

Adeje, Arico, Fasnia, Garachico, Granadilla de Abona, Guancha, La, Guía de Isora, Güímar, Icod de los Vinos, Orotava, La, Realejos, Los, San Juan de la Rambla, Santiago del Teide, Vilaflor


Teide-Nationalpark


Aktivitäten

  • Didaktische Angebote
  • Touren durch den Park
  • Bergsteigen
  • Führungen

Teide-Nationalpark


Besucherzentrum El Portillo


Besucherzentren

Lage

Carretera TF-21, km 32,1
Orotava, La (Teneriffa)

Kontaktdaten

  • Tel.: +34 922922371
  • [www.mapama.gob.es/es/red-parques-nacionales/nuestros-parques/teide/guia-visitante/portillo.aspx]

Öffnungszeiten

Montag bis Sonntag
09:00 bis 16:15


Besucherzentrum Telesforo Bravo


Besucherzentren

Lage

Calle Dr. Sixto Perera Gonzalez, n. 25, El Mayorazgo.
Orotava, La (Teneriffa)

Kontaktdaten

  • Tel.: +34 922922371
  • [www.mapama.gob.es/es/red-parques-nacionales/nuestros-parques/teide/guia-visitante/telesforo-bravo.aspx]

Öffnungszeiten

Dienstag bis Sonntag
09:00 bis 14:00
15:30 bis 18:00


Ruhetage: Montag

Besucherzentrum Cañada Blanca


Besucherzentren

Lage

Carretera TF-21
Orotava, La (Teneriffa)

Öffnungszeiten

Cerrado temporalmente por reforma.


Teide-Nationalpark


Beschreibung

Sie interessieren sich für den Teide-Nationalpark? Eine gute Wahl. In diesem Naturgebiet auf der Insel Teneriffa befindet sich der höchste Berg Spaniens: der Teide mit seinen 3.718 Metern Höhe. Und das Beste von allem: Sie können den Gipfel an Bord einer Seilbahn erklimmen (soweit die Wetterverhältnisse es zulassen). Vorher jedoch erwartet Sie im einzigen subtropischen Hochgebirgsgebiet Europas eine beeindruckende Vulkanlandschaft. Welche Arten gibt es hier? Dieser Park besticht in erster Linie durch seine Flora, die mehr als 212 Pflanzenarten umfasst. Sein wertvollster Schatz? Das zarte Teide-Veilchen, eine der spanienweit am höchsten blühenden Pflanzen. Im Botanischen Garten des Parks können Sie einige dieser Arten betrachten. Was bietet der Park? Durch den Park verlaufen verschiedene Wanderwege. Der sogenannte „Telesforo Bravo“ ist dabei der einzige Weg, der einen Aufstieg zu Fuß bis zum Gipfel ermöglicht. Wer auf ihm den Teide-Gipfel erklimmen will, muss im Voraus eine besondere Genehmigung einholen. Wenn Sie sich für eine Führung interessieren, müssen Sie ebenfalls im Voraus reservieren.

  • Zertifizierung Weltkulturerbe