=

Naturpark Montseny



  • Naturpark Montseny. Barcelona.

XDiese Website benutzt Cookies für eine bessere Nutzererfahrung und um anonyme Statistiken über die Nutzung der Website einzusammeln, mit dem Ziel, mehr über unsere Besucher und die Inhalte, die sie am meisten Interessieren, zu erfahren. Wenn Sie weiter surfen, gehen wir davon aus, dass Sie mit der Verwendung von Cookies einverstanden sind. In unserer Cookie-Politik erhalten Sie weitere Informationen bzw. Anweisungen zur Änderung Ihrer Einstellungen.

Naturpark Montseny


Kontaktdaten

Barcelona  (Katalonien)



Naturpark Montseny


Lage und Orte

Gemeinden

Barcelona (Katalonien)

Sant Celoni, Aiguafreda, Sant Esteve de Palautordera

Girona (Katalonien)

Viladrau, Sant Hilari Sacalm


Naturpark Montseny


Beschreibung

Nur 40 Kilometer von Barcelona entfernt, lohnt es sich, diese Gegend zu besuchen. Dank der bukolischen Masías (so werden die Bauernhöfe dieser Gegend genannt) und Landschaften hat sie zahlreiche Künstler inspiriert. Man sagt, dass ihre Berggipfel früher Orientierungspunkte für die Schiffe waren. Einige der typischen Ausflüge sind der Auftstieg auf den Turó del Home, eine Tour über die Pla de la Calma (ein weites Hochland mit Wiesen), der Besuch des riesigen Kastanienbaums von Cuc (in seinem Innern lebte einst ein Köhler) oder der Besuch der Megalithen der Sierra del Arca und Los Pinares. Welche Tiere gibt es hier? Der Artenreichtum ist enorm. Eine Tierart verdient es jedoch, besonders hervorgehoben zu werden: der Molch von Montseny, der 2005 als neue Spezies entdeckt wurde. Was bietet der Park? Geführte Wanderungen, Ausritte, Touren im Geländewagen usw. sowie ein originelles Besucherzentrum, in dem Sie die Hexen- und Banditenlegenden der Gegend kennenlernen können.

  • Qualitätszertifizierung
  • Zertifizierung Biosphärenreservat
  • Zertifizierung Ökotourismus