=

Biosphärenreservat Alto Bernesga



  • Brücke über den Fluss Bernesga. León

XDiese Website benutzt Cookies für eine bessere Nutzererfahrung und um anonyme Statistiken über die Nutzung der Website einzusammeln, mit dem Ziel, mehr über unsere Besucher und die Inhalte, die sie am meisten Interessieren, zu erfahren. Wenn Sie weiter surfen, gehen wir davon aus, dass Sie mit der Verwendung von Cookies einverstanden sind. In unserer Cookie-Politik erhalten Sie weitere Informationen bzw. Anweisungen zur Änderung Ihrer Einstellungen.

Biosphärenreservat Alto Bernesga


Biosphärenreservat Alto Bernesga


Lage und Orte

Gemeinden

León (Kastilien-León)

Pola de Gordón, La


Biosphärenreservat Alto Bernesga


Beschreibung

In dieser Gegend in León befinden sich zahlreiche sogenannte „Brañas“: Landschaften mit alten Hütten, in denen noch heute auf traditionelle Weise Weidewirtschaft betrieben wird. Der Anblick der Weidegebiete mitten im Hochgebirge ist beeindruckend. Wer sich für die Fauna in dem Gebiet interessiert, der sollte wissen, dass in dem Biosphärenreservat mehr als 650 verschiedene Arten wachsen, darunter einige endemische Pflanzen wie beispielsweise Narcissus asturiensis. Welche Tiere gibt es hier? Die Gegend ist ein bedeutendes Durchzugsgebiet des Braunbären. In den Flüssen der Region sind interessante Tierarten wie Otter oder Pyrenäen-Desman anzutreffen. Was bietet das Biosphärenreservat? Es stehen verschiedene Wanderrouten zur Verfügung. Zudem gibt es in diesem Naturgebiet paläontologische Fundstätten mit Millionen von Jahren alten Fossilen. Die wichtigsten Orte der Gegend, Villamanín y Pola de Gordón, sind nur knapp 50 Kilometer von der Stadt León entfernt. Sportbegeisterte können ihr Glück beim Klettern und Bergsteigen versuchen oder verschiedene Wassersportarten im Stausee von Casares betreiben.

  • Zertifizierung Biosphärenreservat